Teure Auskunft

Bundesnetzagentur schaltet rechtswidrige Auskunftsnummern ab

Die Bundesnetz­agentur hat zwei rechts­widrige Auskunfts­nummern abgeschaltet, über die Verbraucher zu überhöhten Preisen zur Behörden­nummer 115 weitergeleitet wurden. Weiter Maßnahmen sollen folgen.
AAA
Teilen

Die Bundesnetzagentur hat zwei rechtswidrige Auskunftsnummern abgeschaltetDie Bundesnetzagentur hat zwei rechtswidrige Auskunftsnummern abgeschaltet Die Bundesnetzagentur hat gestern die Abschaltung der Rufnummern 0180 5 015 194 und 0900 100 1261 angeordnet. Über diese Rufnummern wurde eine hochpreisige "Amts- und Behördenauskunft" rechtswidrig beworben. Der Dienst bestand letztlich nur in der Weiterleitung ratsuchender Verbraucher an die einheitliche Behördennummer 115, die bei direkter Anwahl viel günstiger zu erreichen ist.

Die hohen Tarife für die Weiterleitung wurden gezielt verschleiert. Die vergleichsweise günstige 0180er-Rufnummer wurde nur zu dem Zweck genutzt, Verbraucher zum Anruf auf die hochpreisige 0900er-Rufnummer zu veranlassen. Die Verbraucher wurden dann automatisch mit der einheitlichen Behördenrufnummer 115 verbunden. Hierbei wurde die Verbindung über die hochpreisige 0900er Rufnummer abgerechnet.

Vertrauen in 115 erschüttert

Die Bundesnetzagentur sieht das Vertrauen der Verbraucher in das Angebot der 115 erschüttert, weil Preistransparenzvorschriften gezielt umgangen wurden.

Die Bundesnetzagentur hat nach eigener Auskunft erst gestern von der rechtswidrigen Nutzung erfahren und noch am selben Tag die Abschaltung der Rufnummern angeordnet. Weitere Maßnahmen sollen in Kürze folgen.

Betroffene Verbraucher sollten Forderungen dieser rechtswidrigen Auskunftsdienste kritisch prüfen und gegebenenfalls nicht zahlen. Bei Fragen können sie sich an die Hotline der Bundesnetzagentur unter der Rufnummer 0291/99 55 206 wenden.

Die 115 ist die bundesweit einheitliche Behördenrufnummer, unter der verschiedene Ämter und Behörden erreichbar sind. Welchen Service Verbraucher unter dieser Nummer erwarten können und welche Kosten dafür aus dem Festnetz und den Mobilfunknetzen anfallen, erfahren Sie auf unserer Infoseite.

Teilen

Mehr zum Thema Bundesnetzagentur