Auf Abruf

Bundesliga bei BILD: Der neue Highlight-Video-Service im Test

Alle Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga in Zusammenfassungen

Seit drei Wochen läuft die 51. Saison der 1. Fußball-Bundesliga, während der Spielbetrieb in der 2. Liga schon im Juli startete. In den vergangenen Wochen haben wir uns bereits die Angebote von Sky Go sowie Sky Bundesliga bei der Deutschen Telekom und bei Vodafone angesehen. Nun haben wir noch die Bundesliga bei BILD einem Test unterzogen. Während die Bundesliga-Übertragungen bei Sky grundsätzlich nicht neu sind, handelt es sich bei der Bundesliga bei BILD um ein Angebot, das es im vergangenen Jahr noch nicht gab. Die Axel Springer AG hat sich aber nun die Rechte für die Onlineverwertung von Highlight-Clips gesichert. Diese werden seit Saisonbeginn genutzt.

99 Cent im ersten Monat

Bundesliga bei BILD auf dem Apple iPhone 5 Bundesliga bei BILD auf dem Apple iPhone 5
Foto: teltarif
Wer die Bundesliga bei BILD sehen möchte, muss BILD Plus und dazu die Bundesliga-Option buchen. Somit zahlen Interessenten mindestens 7,98 Euro im Monat für das Angebot, bei dem die Highlight-Videos jeweils ab einer Stunde nach Abpfiff zu sehen sind. Im ersten Monat haben Kunden die Möglichkeit, den Dienst zum Sonderpreis von 99 Cent zu testen. Die Aktivierung des Abonnements erfolgt unmittelbar nach dessen Abschluss, wie sich im Test gezeigt hat.

Nutzer können am PC bzw. Mac über den Internet-Browser auf die Dienste zugreifen. Für iOS und Android stehen auch Apps zur Verfügung, mit denen sich die Angebote am Smartphone bzw. Tablet nutzen lassen. Dabei stehen in den Apps alle Inhalte sieben Tage lang kostenlos zur Verfügung. Danach muss ein Abo abgeschlossen werden.

Datentraffic bei der mobilen Nutzung beachten

Video-Seite für die 1. Bundesliga Video-Seite für die 1. Bundesliga
Foto: teltarif
Bei der mobilen Nutzung ist zu beachten, dass für Video-Streaming höhere Datenmengen übertragen werden als beispielsweise beim reinen Surfen im World Wide Web. Im Gegensatz zu den Sky-Bundesliga-Paketen von Telekom und Vodafone geht der Datentraffic zu Lasten des vom Kunden gebuchten Tarifs.

Bundesliga bei BILD bietet die Highlight-Videos in zwei Versionen an. Zum einem können die Kunden nur wichtigsten Szenen eines Spiels der 1. und 2. Fußball-Bundesliga betrachten. Hier sind die Clips jeweils 90 Sekunden lang und sparen demnach Datenvolumen. Als zweite Alternative gibt es rund fünf- bis sechsminütige Zusammenfassungen aller Spiele.

Zusammenfassungen als Konkurrenz für Sportschau und Sportstudio

Die längeren Zusammenschnitte der Spiele erinnern an die Angebote der ARD-Sportschau und des ZDF-Sportstudios im klassischen Fernsehen. Bei gutem UMTS- oder LTE-Empfang oder auch bei einer WLAN-basierten Internet-Verbindung ist die Wiedergabe in guter Qualität möglich. Eine GPRS- oder EDGE-Verbindung ist dagegen nicht ausreichend.

Auf Seite 2 lesen Sie mehr zu den Vor- und Nachteilen des neuen Video-Clip-Angebots und dazu, welche Erfahrungen wir mit Bundesliga bei BILD gemacht haben.

1 2

Weitere Artikel zum Thema Fußball-Bundesliga