Live

Fußball-Bundesliga ab 2017 live bei Amazon Prime Music

Wir berichten darüber, wie Amazon Prime Music ab dem kommenden Jahr die Fußball-Bundesliga übertragen will. Hörer via DAB+ könnten dabei das Nachsehen haben.
AAA
Teilen (7)

Wie berichtet verliert Sport1 zum Ende der kommenden Fußball-Bundesliga-Saison die Netcast-Senderechte an Amazon. Der Internet-Konzern hat jetzt bekanntgegeben, was er mit seinem ab der Saison 2017/18 gültigen Rechtepaket anfangen will. Dieses Paket gilt für vier Jahre und umfasst die Audio-Übertragungen aller Spiele der 1. und 2. Fußball-Bundesliga inklusive der Relegationsspiele und des Supercup.

Amazon will die Übertragungen demnach in seinen bereits bestehenden Streaming-Dienst Amazon Prime Music integrieren. "Wir sind hocherfreut, Live-Audiostreaming der Bundesligaspiele zur Verfügung stellen zu können. Unsere Kunden in Deutschland lieben König Fußball, die Sportart Nummer eins im Land. Amazon arbeitet kontinuierlich daran, Inhalte bereitzustellen, die Kunden begeistern. Die Bundesligaspiele sind ein weiterer Schritt in diese Richtung", so Ralf Kleber, Country Manager Amazon Deutschland.

Einzelspiele plus Konferenz auch bei Amazon?

Amazon Prime Music überträgt künftig auch die Fußball-BundesligaAmazon Prime Music überträgt künftig auch die Fußball-Bundesliga Details dazu, wie die Übertragungen aussehen werden, nannte Amazon noch nicht. Sport1.fm bietet derzeit alle Spiele der beiden höchsten deutschen Spielklassen im Fußball sowohl als Einzelstream als auch - wenn mehrere Begegnungen parallel stattfinden - in der Konferenz an. Ähnlich hatte auch 90elf, der frühere Rechteinhaber, verfahren.

Neben dem Internet sendet Sport1.fm im Rahmen einer Kooperation mit Radio Energy auch über DAB+. So sind die Liveübertragungen in weiten Teilen Deutschlands auch ohne Streamingkosten zu hören. 90elf hatte seinerzeit sogar parallel stattfindende Einzelspiele komplett über DAB+ angeboten. Diese Möglichkeit hat Sport1 mangels eines eigenen Übertragungskanals für das terrestrische Digitalradio nicht.

Bundesliga live überall dort, wo es Amazon Prime Music gibt

Bei Amazon steht die Bundesliga-Übertragung via DAB+ allerdings offenbar überhaupt nicht auf der Agenda. Steve Boom, Vice President Digital Music bei Amazon, sagt: "Fans können ihrem Lieblingsteam auf allen Geräten, auf denen Prime Music in Deutschland verfügbar ist, folgen - darunter Mobiltelefone und Tablets. Es ist großartig, dass Fußballfans jedes Spiel live bei Prime Music in Deutschland hören können."

Bei Amazon Prime Music handelt es sich eigentlich um einen Musik-Streamingdienst, der ähnlich wie Spotify, Apple Music oder Deezer funktioniert. Das Angebot ist gegenüber den Mitbewerbern eingeschränkt. Dafür fallen für Kunden von Amazon Prime keine Extrakosten an. Die spannende Frage ist nun, ob somit auch die allumfassende Radio-Berichterstattung von der Fußball-Bundesliga künftig an eine Amazon-Prime-Mitgliedschaft gekoppelt wird. Damit würde aus dem Netcast von den Fußball-Bundesliga-Spielen eine Art Pay-Radio werden - zum Leidwesen der Fans.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Fußball Bundesliga