mobicroco

Broadcom Crystal HD für Full-HD auf dem Netbook

Von Jan Rähm

Broadcom hat seinen Video-Beschleuniger-Chip für Netbooks namens "Crystal HD" offiziell vorgestellt. Der Chip, der die technische Bezeichnung "BCM70012" trägt, verbessert die grafischen Fähigkeiten von Netbooks um ein Vielfaches - jedoch nur beim Abspielen von Videos. Ein Video zeigt jetzt im direkten Vergleich, was der kleine Chip leistet.

Der BCM70012 von Broadcom verbessert die Weidergabe von video und entlastet dabei vor allem den Hauptprozessor. Profitieren soll die Wiedergabe in den Formaten H.264/AVC, WMV9, MPEG 2 und SMPTE. Dabei unterstützt der Broadcom-Chip die Wiedergabe in QCGA- bis hoch in Full-HD-Auflösung. Streaming und Blu-ray sollen ebenfalls profitieren. Auch die Wiedergabe von geschützten Video ermöglicht der BCM70012.

Im jetzt veröffentlichten Video zeigt ein Broadcom-Mitarbeiter den direkten Vergleich. Dazu hat er ein HP Mini 110 mit dem Crystal-HD-Chip ausgestattet. Daneben steht ein unverändertes Lenovo Ideapad S10. Beide Netbooks spielen das Full-HD-Video "Big Buck Bunny" des gleichnamigen Open-Source-Videoprojekts ab. Deutlich zu sehen ist: Das Lenovo-Netbook zeigt das Video förmlich in Zeitlupe und mit starken Aussetzern im Ton ab. Auf dem "gechipten" HP dagegen läuft die Wiedergabe flüssig und störungsfrei. Der Blick auf den Taskmanager zeigt außerdem, dass das HP deutlich weniger Prozessorlast aufweist.

Wann der Chip zu welchem Preis im freien Handel erscheint, ist ungewiss. Auch wird er nicht jedem Netbook dienlich sein. Nur solche Netbooks, die einen freien Mini-PCI-Express-Slot aufweisen, können nachgerüstet werden. Ein solches ist zum Beispiel das Lenovo S10-2, das wir jüngst zerlegten. Dabei entdeckten wir, dass im S10-2 zwei Mini-PCI-Express-Slots vorhanden sind - einer davon unbelegt.

.

Das Braodcom-Video auf Youtube

.

<via UMPC fever>