Hässlich oder begehrt

Britisches Handy-Museum eröffnet online

Mehr als 2100 Handy-Modelle von rund 200 Herstel­lern sind ab sofort im briti­schen Handy-Museum zu sehen - auch online. Darunter sind auch beson­ders häss­liche Handys.
Von dpa /

Das neue britische Mobile Phone Museum zeigt auch besonders hässliche Modelle wie das Sierra Wireless Voq. Das neue britische Mobile Phone Museum zeigt auch besonders hässliche Modelle wie das Sierra Wireless Voq.
Bild: mobilephonemuseum.com
Jahr­zehnte nach dem Markt­ein­tritt wird das Mobil­telefon ein Fall fürs Museum: In Groß­bri­tan­nien ist ein virtu­elles Museum über die Geschichte des Handys eröffnet worden.

"Keine andere Erfin­dung der jüngeren Vergan­gen­heit hat unser Leben mehr verän­dert als das Handy", sagte Mitgründer Ben Wood, aus dessen persön­licher Samm­lung das Museum hervor­gegangen ist. Von mobilen Bezahl­methoden bis hin zu Live-Bericht­erstat­tung aus aller Welt und der Möglich­keit, von überall aus zu arbeiten, sei es fast unmög­lich, die Bedeu­tung des Handys zu über­schätzen, sagte Wood. Das neue britische Mobile Phone Museum zeigt auch besonders hässliche Modelle wie das Sierra Wireless Voq. Das neue britische Mobile Phone Museum zeigt auch besonders hässliche Modelle wie das Sierra Wireless Voq.
Bild: mobilephonemuseum.com

Mehr als 2100 Modelle von rund 200 Herstel­lern

Die Macher zeichnen mit ihrer Ausstel­lung, in der mehr als 2100 Modelle von rund 200 Herstel­lern zu sehen sind, die Geschichte der Geräte nach - von sper­rigen Tele­fonen in der Dimen­sion einer Auto­bat­terie bis hin zu High-End-Geräten. Außerdem gibt es Rubriken wie "die häss­lichsten Designs" oder die begehr­testen Modelle.

Künftig soll es auch Pop-up-Ausstel­lungen an verschie­denen Orten geben. Zu Beginn waren einige briti­sche Schul­kinder zu einem Vortrag einge­laden. Der Mobil­funk­kon­zern Voda­fone ist Sponsor des Projekts.

Fast unbe­merkt ist die SIM-Karte für das mobile Telefon im Herbst dieses Jahres 30 Jahre alt geworden. Einen Vorläufer mit Magnet­streifen und später mit Chip gab es aber schon wesent­lich früher.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Geschichte: Netze und Handys