Glotzen 2.0

Twitter-Kommentare zum aktuellen Film auf dem Fernseher

Blu-ray-Geräte ermöglichen Austausch von Live-Kommentaren per Internet
Von dpa / Marie-Anne Winter
AAA
Teilen

Filmfans können sich nun untereinander Kommentare über Twitter oder Facebook auf ihre Fernseher schicken, während sie einen Film ansehen. Das ermögliche eine neue Online-Anwendung auf Blu-ray-Spielern, teilte die Blu-ray Disc Association auf der Funkausstellung IFA in Berlin (noch bis 9. September) mit. Die Funktion sei für alle Blu-ray-Geräte der Generation 2.0 verfügbar, die über BD-Live ins Internet gehen können. Dazu zählen fast alle Geräte, die auf der Messe vorgestellt werden.

Eine andere Anwendung erlaubt es Nutzern den Angaben zufolge, auf einer Weltkarte zu sehen, wer gerade wo auf der Welt den gleichen Film sieht - und ihn direkt nach seiner Meinung zu fragen. Auf Knopfdruck lasse sich außerdem auf zahlreiche Datenbanken zugreifen. So können Nutzer während des Films zum Beispiel nachschauen, in welchen anderen Streifen der Hauptdarsteller zu sehen war, oder sie können den Audiokommentar des Regisseurs zuschalten.

Weitere Artikel zum Themenmonat "Bündelangebote und Konvergenz"

Weitere Artikel zur IFA 2009

Teilen