Messe-Auftritt

Blaupunkt: Smart-Speaker und DAB+-Radio für die Steckdose

Blaupunkt präsentiert auf der IFA zwei Audioprodukte für die Steckdose: Einen Smart-Speaker mit Google-Sprachsteuerung und ein DAB+-Radio.
AAA
Teilen (7)

Das Unternehmen Blaupunkt präsentiert mit dem "PVA 100" auf der diesjährigen IFA einen WLAN-Lautsprecher, der nicht nur Musik wiedergibt, sondern als persönlicher Assistent den Alltag erleichtert. Dank integrierter Google-Sprachsteuerung verwaltet er auf Zuruf tägliche Aufgaben wie Kalendereinträge, Einkaufslisten oder Erinnerungsoptionen, beantwortet Fragen beispielsweise zu Wetter oder Verkehr und fungiert als praktische Steuerzentrale für das vernetzte Heim.

Blaupunkt: Smart Speaker für die Steckdose
Blaupunkt: Smart Speaker für die Steckdose

Voice-Match-Funktion erkennt mehrere Teilnehmer

In seiner Grundfunktion als quadratischer Steckdosenlautsprecher bietet der PVA 100 einen ausgewogenen Klang und dank built-in Chromecast einen besonders einfachen Zugriff auf die Lieblingsmusik. Denn mit einem "Ok Google" und dem entsprechenden Befehl lassen sich Playlists von Anbietern wie Spotify oder Deezer per Sprache abspielen. In Kombination mit anderen Chromecast-fähigen Modellen beliebiger Hersteller fungiert der Lautsprecher dabei auch als offenes Multiroom-System und sorgt für synchrone, verzögerungsfreie Musik in verschiedenen Räumen. Denn es können mehrere Lautsprecher im selben Heimnetzwerk integriert und als Gruppe oder einzeln angesprochen werden.

Besonders praktisch für Familien und WGs ist dabei die Voice-Match-Funktion von Google Home. Nach kurzem Sprachtraining der einzelnen Personen erkennt der Speaker, wer ihn anspricht und nutzt automatisch den entsprechenden User Account. So wird auf die jeweiligen individuellen Eingaben zugegriffen – egal ob persönliche Busfahrtzeiten, Termin- und Telefoneinträge abgefragt oder Lieblingstitel wiedergegeben werden sollen.

Wer das Gerät nicht über den Sprachassistenten steuern möchte, schaltet per Stummschalt-Taste die integrierten Mikrofone einfach ab. Die Steuerung über das Mobiltelefon via Chromecast ist dennoch möglich. Oberhalb des Gehäuses stehen weitere Buttons zur Lautstärkeregelung, Pause/Play, Reset sowie zur Bluetooth-Verbindung zur Verfügung. Denn auch ohne WLAN bleibt der Lautsprecher mit einer Ausgangsleistung von 2 Watt nicht stumm: Externe Geräte können über Bluetooth V4.2 verbunden werden. Die kleine Box misst 100 mal 100 mal 85 mm und wiegt lediglich 250 Gramm. Dabei benötigt der Speaker keine Standfläche, denn dank Steckdosen-Plug wird er einfach in die Stromquelle gesteckt, sodass auch keine lästigen Kabel im Weg sind.

Der smarte WLAN-Lautsprecher von Blaupunkt ist auf der IFA in Halle 7.2b, Stand 207, zu sehen und kommt Ende September zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 139 Euro auf den Markt.

Kleiner Bruder mit DAB+-Empfang

Ebenfalls für die Steckdose bestimmt ist der kleine Bruder des PVA 100, der DAB PDB 100, den Blaupunkt ebenfalls auf der IFA präsentiert. Das Steckdosenradio bietet 30 Speicherplätze (30 DAB/DAB+ und 30 UKW) und liefert genau so wie der PVA 100 2 Watt Leistung (RMS). Per Bluetooth (V4.2 + EDR) kann das Modell ebenfalls zum Streamen von Musik vom Smartphone oder Tablet genutzt werden. Zudem ist eine Weckfunktion per DAB+-, UKW-Radio oder Alarmton vorhanden.

Teilen (7)

Mehr zum Thema Streaming