Angekündigt

13,3-Zoll-Tablet mit Riesen-Akku und Full-HD für 329 Euro

Das Endeavour 1013 von Blaupunkt ist ab Juni in Deutschland erhältlich. Das Tablet richtet sich vor allem an Kunden, die das Gerät für Office-Aufgaben nutzen wollen. Die technische Ausstattung ist solide, zeigt aber kaum Highlights - abgesehen vom Akku.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (1)

13,3-Zoll-Tablet mit Riesen-Akku und Full-HD für 329 EuroBlaupunkt Endeavour 1013 Mit dem Endeavour 1013 hat das aus Deutschland stammende Unternehmen Blaupunkt ein neues Tablet vorgestellt, dessen Display mit einer Diagonale von satten 13,3 Zoll besonders groß ausfällt. Eingefasst in ein Gehäuse aus Aluminium bietet der Touchscreen eine Auflösung von 1 920 mal 1 080 Pixel (Full-HD). Vor allem für Office-Anwendungen soll das große Display von Vorteil sein, da Dokumente in Original-Größe angezeigt werden können. Bereits vorinstalliert ist daher das Programm SoftMaker Office HD Basic, das kompatibel mit Microsoft Word, Excel und PowerPoint ist.

Blaupunkt Endeavour 1013

Passend zu seinem Aufgabengebiet lassen sich per Bluetooth- oder Kabel-Verbindung eine externe Tastatur und Maus an das Tablet anschließen. Generell zeigt sich das Endeavour 1013, was die Schnittstellen angeht, gut ausgestattet: Neben dem klassischen microUSB-Anschluss und der 3,5-Millimeter-Klinkenbuchse findet sich auch ein Mini-HDMI-Anschluss.

Ausstattung ohne Highlights

Die technische Ausstattung des Endeavour 1013 von Blaupunkt ist solide, bietet aber kaum Highlights. Der Weg ins Internet ist lediglich über WLAN b/g/n möglich, auf UMTS oder gar LTE müssen Nutzer verzichten. Für die Leistung sorgt ein Quad-Core-Prozessor von Rockchip, dessen vier Cortex-A17-Kerne mit 2 GHz getaktet sind und der über eine Mali-T764-Grafikeinheit verfügt. Es gibt insgesamt 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB internen Speicher. Letzterer kann via microSD-Speicherkarte um zusätzliche 32 GB erweitert werden.

Das Tablet ist mit zwei Kameras ausgestattet, wobei die auf der Rückseite angebrachte Kamera Bilder mit maximal 8 Megapixel aufnehmen kann. Die Frontkamera bietet hingegen 2 Megapixel. Unverständlich ist, warum Blaupunkt das Endeavour 1013 noch mit Android 4.4.2 Kitkat ausliefert - einer mittlerweile veralteten Betriebs­system­version von Google.

Hohes Gewicht, aber leistungsstarker Akku

Wie es die Displaydiagonale bereits andeutet, ist das Endeavour 1013 alles andere als kompakt. Es besitzt Maße von 328 mal 226 mal 12 Millimeter und bringt stolze 1,13 Kilogramm auf die Waage. Für den mobilen Einsatz ist das Blaupunkt-Tablet daher nur bedingt geeignet. Erfreulich leistungsfähig zeigt sich hingegen der Akku: Eine Kapazität von ganzen 10 000 mAh hat dieser zu bieten. Diese ist auch notwendig, immerhin muss die Batterie ein Gerät mit 13,3-Zoll-Display und Full-HD-Auflösung befeuern. Eine Laufzeit von acht bis neuen Stunden soll im Schnitt erreicht werden können.

Das Blaupunkt Endeavour 1013 kommt Anfang Juni in die Läden. Der Preis für das Tablet beträgt 329 Euro.

Teilen (1)

Mehr zum Thema Blaupunkt