Eingeschränkt

o2-Shops stellen Vermarktung von Blau ein

Ab Januar werden die SIM-Karten von Blau in den o2-Shops nicht mehr erhältlich sein. Die Marke bleibt aber bestehen. Wir fassen die Änderungen, die auf die Kunden zukommen, zusammen.
AAA
Teilen (18)

Telefónica stellt zum Jahreswechsel den Vertrieb der Produkte des Mobilfunk-Discounters Blau in den o2-Shops ein. Das erfuhr teltarif.de aus dem Umfeld des Mobilfunk-Netzbereibers, der mit der E-Plus Gruppe auch den Discounter Blau übernommen hat. Damit will sich das Unternehmen im stationären Handel verstärkt auf seine Premium-Marke o2 konzentrieren.

Zuvor hatte Telefónica bereits die ebenfalls noch aus E-Plus-Zeiten stammende Marke Base umstrukturiert. Hier wurde die Vermarktung im stationären Handel komplett eingestellt. Das ist nach teltarif.de vorliegenden Informationen für Blau nicht geplant. So sind die Tarife des Discounters über externe Händler auch in Zukunft zu bekommen. Dazu läuft die Online-Vermarktung wie bisher weiter. Auch für Bestandskunden sollen sich keine Änderungen ergeben. Diese sollen auch in Zukunft die Möglichkeit haben, in den o2-Shops Beratung zu ihren Verträgen zu bekommen. Lediglich der Abschluss neuer Verträge und der Erwerb neuer Prepaid-Startersets in den Shops der Telefónica-Premium-Marke wird im kommenden Jahr nicht mehr möglich sein.

Weitere Umstrukturierungen in diesem Jahr

Blau nicht mehr in o2-Shops erhältlichBlau nicht mehr in o2-Shops erhältlich In den vergangenen Monaten hatte Telefónica bereits größere Umstrukturierungen vorgenommen. So wurden die Kunden von E-Plus und Base zu o2 migriert. simyo hat den Vertrieb eigener Tarife eingestellt, die Kunden wurden auf den früheren Konkurrenten Blau umgestellt. Fonic hat zwar im Sommer noch den LTE-Zugang bekommen. Größere Vermarktungsaktivitäten oder Tarif-Aktionen sind aber bereits seit geraumer Zeit nicht mehr zu beobachten.

Blau hingegen soll unverändert bestehen bleiben. Erst vor wenigen Monaten hatte der Discounter seine Tarife nachgebessert, so dass die Kunden nun mehr monatliches Highspeed-Datenvolumen als bisher zur Verfügung haben. Allerdings beklagten Nutzer auch über Kundenservice-Probleme, die auch bei anderen Telefónica-Marken in den vergangenen Monaten aufgetreten sind.

Als aktuelle Aktion bietet Blau das Apple iPhone SE mit 16 GB Speicherplatz zusammen mit dem Tarif Blau Allnet L zusammen für 25,49 Euro monatliche Grundgebühr an. Anschlussgebühren werden im Rahmen der Aktion nicht berechnet. Der Tarif bietet eine Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand sowie monatlich 2 GB Highspeed-Datenvolumen.

Teilen (18)

Mehr zum Thema Blau