Verbessert

Blau: Prepaid-Tarife dauerhaft mit mehr Datenvolumen

Nach den Laufzeitkunden können sich nun auch Blau-Kunden mit Prepaid-Vertrag über dauerhaft mehr Datenvolumen freuen. Doch nicht alle Kunden profitieren. Wir sagen, ab wann die Daten-Erhöhung in Kraft tritt und in welchen Tarifen künftig mehr Daten zur Verfügung stehen.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (14)

Prepaid-Neukunden der Telefónica-Marke Blau profitieren künftig ohne Mehrkosten von einem bis zu 3,3-fach höheren Datenvolumen in den Tarif-Optionen Blau M und L sowie die Allnet L. Basis der Optionen ist der 9-Cent-Tarif des Anbieters. Blau nennt die dauerhafte Aktion "Tarife ohne Schnickschnack". Sie sind nur für Neukunden gültig, die ihre SIM-Karte ab dem kommenden Dienstag, den 4. Oktober, aktivieren.

Blau erhöht Datenvolumen in Prepaid-TarifenBlau erhöht Datenvolumen in Prepaid-Tarifen Blau hat das höhere Datenvolumen in den genannten Prepaid-Optionen bislang bereits aktionsweise angeboten. Kunden mit Laufzeitvertrag profitieren seit Juli von der Erhöhung der Daten. Ab Dienstag können nun auch Prepaid-Kunden dauerhaft mit höherem Datenvolumen im Netz surfen.

Prepaid-Optionen: Diese Datenmengen sind inkludiert

Die Option Blau M kostet monatlich 9,99 Euro. Bislang waren regulär 300 MB Daten inkludiert, ab dem 4. Oktober erhöht sich das Inklusivvolumen dauerhaft auf 750 MB. Zudem sind 300 Frei-Einheiten enthalten, die auf innerdeutsche Gesprächsminuten und SMS angewendet werden können. Nach Verbrauch der Frei-Einheiten berechnet Blau für jede weitere Minute und SMS 9 Cent. Die gleichen Bedingungen gelten für die Option Blau L, die 14,99 Euro im Monat kostet. Allerdings steigt hier das Datenvolumen von ehemals 450 MB auf 1,5 GB an. Zudem erhalten Nutzer 450 Frei-Einheiten für Telefonie und SMS.

Bei Buchung der Allnet L sind Gespräche und der Versand von Kurzmitteilungen über eine Flatrate abgedeckt. Für das Surfen im Internet gibt es nach der Umstellung 2 GB statt nur 600 MB Daten.

Unverändert bleibt der Surf-Tarif Blau Surf M für 9,99 Euro im Monat, bei dem jede Gesprächsminute und SMS mit 9 Cent in Rechnung gestellt wird. Wie bisher auch bietet die Option künftig ein Datenvolumen von 1,25 GB.

Alte Prepaid-Tarife von Blau, aber mit mehr Daten
Alte Prepaid-Tarife von Blau, aber mit mehr Daten

LTE-Nutzung, Laufzeit und Roaming-Pässe

Blau erlaubt in allen genannten Optionen die Nutzung des LTE-Netzes von o2 mit einer maximalen Geschwindigkeit von 21,6 MBit/s im Downstream. Nach Verbrauch des inkludierten Datenvolumens sinkt die Surf-Geschwindigkeit auf bis zu 64 kBit/s. Die Daten werden in kundenfreundlichen 10-kB-Blöcken abgerechnet. Im ersten Monat erhalten Neukunden die jeweils gebuchte Option kostenfrei - sie sparen also einmalig zwischen 9,99 Euro und 19,99 Euro.

Die Optionen lassen sich auf den 9-Cent-Tarif buchen und haben eine Laufzeit von jeweils einem Monat. Sie verlängern sich automatisch jeweils um einen weiteren Monat, wenn sie nicht abbestellt werden oder mangels ausreichendem Guthaben ruhen. Ruht eine Option wird sie aktiv, sobald wieder ausreichend Guthaben aufgeladen wurde.

Bei Reisen ins EU-Ausland bieten sich die Roaming-Optionen von Blau an, die Kunden bei Bedarf ohne Laufzeit zu allen Tarifen hinzubuchen können. Mit dem EU Tages-Paket für 2,99 Euro am Tag stehen 100 Einheiten für SMS, Minuten oder Daten zur Verfügung. Die Option ist am Buchungstag bis 24 Uhr gültig. Wollen Nutzer im Ausland vor allem im Internet surfen, können sie zwischen der Option EU Data 100 mit 100 MB für 4,99 Euro pro Woche oder der Option EU Data 300 mit 300 MB für 9,99 Euro pro Woche wählen. 150 Minuten, 150 SMS und 300 MB stehen hingegen mit dem EU Sorglos-Paket für 19,99 Euro zur Verfügung, das wie die Daten-Optionen eine Gültigkeit von sieben Tagen hat.

Teilen (14)

Mehr zum Thema Blau