Vorausbezahlt

Blau startet neue Prepaid-Allnet-Flatrates ab 8,99 Euro

Der Mobilfunk-Discounter Blau hat neue Tarife für Prepaidkunden vorgestellt. Diese sind ab 10. Juli erhältlich. Bestandskunden können auf Wunsch in die neuen Preismodelle wechseln.
AAA
Teilen (34)

Der Mobilfunk-Discounter Blau geht am 10. Juli mit neuen Prepaid-Tarifen an den Start. Der grundgebührfreie Basistarif bleibt dabei erhalten. Die Kunden telefonieren für 9 Cent pro Minute in alle Netze und auch SMS-Mitteilungen können für 9 Cent verschickt werden. Dazu bekommen die Kunden monatlich 10 MB Datenvolumen ohne Berechnung. Nach Verbrauch des kostenlosen Datenpakets werden 24 Cent je übertragenem Megabyte berechnet.

Die günstigste Allnet-Flatrate nennt sich Blau Allnet S und schlägt mit 8,99 Euro in vier Wochen zu Buche. Im Preis enthalten sind Telefonate und der SMS-Versand in alle deutschen Netze. Dazu kommen in jedem Abrechnungszeitraum 1,5 GB ungedrosseltes Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang. In den Tarifen Blau Allnet M und Allnet L erhöht sich das Highspeed-Datenvolumen auf 3 bzw. 4 GB pro Abrechnungszeitraum. Dafür steigt der Grundpreis auf 13,99 Euro bzw. 19,99 Euro in vier Wochen.

Datentarif für 8,99 Euro

Blau stellt neue Tarife vorBlau stellt neue Tarife vor Für Kunden, die vor allem den mobilen Internet-Zugang nutzen, bietet der Discounter den Tarif Blau Surf M an. Dieser bietet für 8,99 Euro in vier Wochen 1,75 GB ungedrosseltes Datenvolumen. Der Datentarif lässt auch Telefonate und den SMS-Versand zu. Dafür werden 9 Cent pro Minute und Kurzmitteilung vom Guthaben auf der Prepaidkarte abgezogen.

Neukunden bekommen die Tarife ab 10. Juli automatisch. Bestandskunden haben auf Wunsch die Möglichkeit, über die Blau-App oder den passwortgeschützten Kundenbereich auf der Webseite des Discounters in die neuen Preismodelle zu wechseln. Eine automatische Migration für Bestandskunden erfolgt nicht.

Das neue Prepaid-Portfolio von Blau
Das neue Prepaid-Portfolio von Blau

10 GB Bonus bei Aktivierung bis 9. Oktober

Neben GSM und UMTS haben die Kunden auch Zugriff auf das LTE-Netz von Telefónica. Datenverbindungen sind mit bis zu 21,6 MBit/s im Downstream möglich. Dazu können die Kunden auch die neuen Telefonie-Betriebsarten VoLTE und WiFi Calling nutzen. Neukunden, die ihre SIM-Karte bis zum 9. Oktober freischalten, erhalten einmalig 10 GB Datenvolumen als Bonus. Dieses Extra-Volumen ist vier Wochen lang gültig.

Das Starterset von Blau schlägt mit einem Kaufpreis von 9,99 Euro zu Buche. Das Startguthaben beträgt 10 Euro. Neben den neuen Prepaidangeboten hat Blau auch neue Laufzeit-Tarife vorgestellt, die seit 10. Juni erhältlich sind. Die neuen Blau-Verträge haben wir in einer weiteren Meldung bereits vorgestellt.

Teilen (34)

Mehr zum Thema Blau