Vorausbezahlt

Blau Prepaid: Mehr Datenvolumen ohne Extra-Kosten

Ab morgen bekommen Kunden in den höher­wer­tigen Prepaid-Tarifen von Blau mehr unge­dros­seltes Daten­volumen. Down­loads sind künftig mit bis zu 25 MBit/s möglich.

Ab 2. Februar bekommen Kunden in den höher­wer­tigen Tarifen des Mobil­funk-Discoun­ters Blau mehr Inklusiv-Daten­volumen. An den sons­tigen Kondi­tionen des Tarifs ändert sich nichts. Kunden, die den Tarif Allnet L für 17,99 Euro in vier Wochen gebucht haben, haben künftig in jedem Abrech­nungs­zeit­raum 12 GB unge­dros­seltes Daten­volumen zur Verfü­gung. Bislang waren es nur 7 GB.

Nutzer des Tarifs Allnet M, der mit einer Grund­gebühr von 12,99 Euro in vier Wochen zu Buche schlägt, haben künftig 6 GB anstelle der bishe­rigen 5 GB High­speed-Volumen je Abrech­nungs­zeit­raum zur Verfü­gung. Der Tarif Allnet S bleibt hingegen unver­ändert. Für 7,99 Euro in vier Wochen haben die Anwender jeweils 3 GB unge­dros­seltes Surf-Volumen zur Verfü­gung.

Mehr Datenvolumen bei Blau Mehr Datenvolumen bei Blau
Foto: Telefónica
In den Allnet-Tarifen ist jeweils auch eine Telefon- und SMS-Flat­rate für Anrufe und Kurz­mit­tei­lungen in alle deut­schen Netze enthalten. Weiter erhält­lich ist auch der 9-Cent-Tarif von Blau. Hier fallen keine Grund­gebühren an. Die Kunden bekommen aber auch keine Inklu­siv­leis­tungen. Anrufe und Kurz­mit­tei­lungen in alle Netze kosten 9 Cent pro Minute bzw. SMS. Der mobile Internet-Zugang wird ohne gebuchte Optionen mit 24 Cent je über­tra­genem Mega­byte abge­rechnet.

Blau Surf L bekommt 5 GB High­speed-Volumen

Blau hat auch den Tarif Surf L aufge­wertet. Anstelle der bishe­rigen 4,5 GB sind für 9,99 Euro in vier Wochen jetzt 5 GB High­speed-Volumen inklu­sive. Die anderen Daten­optionen bleiben unver­ändert. Surf M bietet 3 GB für 6,99 Euro, beim Surf S ist 1 GB für 3,99 Euro inklu­sive und der Surf XS bietet für 2,49 Euro wie bisher 300 MB. Wie bisher ist auch die 10-GB-Tages­option für 4,99 Euro weiterhin erhält­lich, die weiterhin den irre­füh­renden Namen Surf DayFlat trägt.

Blau ist eine Marke von Telefónica. Die Kunden tele­fonieren, simsen und surfen im o2-Netz. Dazu steht der Zugang zu GSM, UMTS und LTE zur Verfü­gung. Wie das Unter­nehmen weiter mitteilte, wird auch die maxi­male Geschwin­dig­keit für den mobilen Internet-Zugang ange­passt. Anstelle der bishe­rigen 21,6 MBit/s im Down­stream stehen nun 25 MBit/s zur Verfü­gung. Nach Verbrauch des Inklu­siv­volu­mens wird die Perfor­mance auf maximal 64 kBit/s gedros­selt.

Blau-Prepaidtarife im Überblick Blau-Prepaidtarife im Überblick
Foto: Telefónica
Neukunden profi­tieren ab 2. Februar von den verbes­serten Tarifen. Für Bestands­kunden erfolgt eine auto­mati­sche Anpas­sung zum Beginn der jeweils nächsten Abrech­nungs­periode. An den Post­paid-Tarifen der Telefónica-Marke ändert sich vorerst nichts.

Neben Blau hatte auch der Mitbe­werber Aldi Talk vor wenigen Tagen höher­wer­tige Tarife mit mehr Daten­volumen ausge­stattet.

Mehr zum Thema Mobilfunk-Discounter