Aktion

"Tarifverhandlungen": Blau Allnet L zum Wunschpreis sichern

Bei Blau können Kunden die monatliche Grundgebühr für den Tarif Allnet L selbst vorschlagen. Mit etwas Glück wird das Angebot vom Provider angenommen.
AAA
Teilen (6)

Anbieter wie Vodafone und o2 haben in der Vergangenheit bereits Aktionen durchgeführt, bei denen Interessenten die Grundgebühr für ihren Wunschtarif selbst vorschlagen konnten. Bestenfalls war es dann sogar möglich, den Vertrag zu den gewünschten Konditionen zu bekommen. Nun hat die Telefónica-Marke Blau eine ähnliche Aktion gestartet. In den "Tarifverhandlungen" von Blau geht es allerdings nur um den Tarif Blau Allnet L, der normalerweise für 14,99 Euro monatliche Grundgebühr angeboten wird. Im Preis enthalten ist alle Allnet-Flat für Telefonate und den SMS-Versand. Dazu kommen 3GB Highspeed-Datenvolumen, die auch über LTE genutzt werden können, in jedem Abrechnungszeitraum.

Die Interessenten werden nun aufgefordert, mit Blau über Rabatt-Konditionen zu verhandeln, um dem Vertrag, der eine 24-monatige Mindestlaufzeit hat, günstiger zu bekommen. Ein Leser berichtete beispielsweise, dass er den Blau Allnet L ohne Anschlussgebühr und zum ermäßigten Grundpreis von 10,99 Euro bekommen konnte. Dabei wird auch seine bisherige Handynummer übernommen.

"Spaß-Angebote" werden nicht akzeptiert

Tarifaktion bei BlauTarifaktion bei Blau Das von uns testweise und nicht ganz ernst gemeinte Gebot von 3 Euro monatlicher Grundgebühr wurde hingegen erwartungsgemäß abgelehnt. Auch ein zu hohes Gebot wird von Blau nicht angenommen, wie sich im Test weiter gezeigt hat. Wir hatten eine Monatsgebühr von 90 Euro angegeben, die ebenfalls nicht angenommen wurde.

Als Alternative zur Möglichkeit, die Angebote online abzugeben, hat Blau auch die gebührenfreie Hotline-Nummer 0800 5909050 veröffentlicht. Diese ist den Angaben des Anbieters zufolge werktags von 8 bis 20 Uhr sowie samstags von 9 bis 19 Uhr erreichbar. Nicht bekannt ist, wie lange die Aktion noch läuft und wie groß das Kontingent an zu vergebenden, vergünstigten Tarife ist.

Blau-Kunden können über das LTE-Netz von Telefónica nicht nur mit bis zu 21,6 MBit/s im Internet surfen, sondern spätestens ab Ende März auch telefonieren. WLAN Call wird im gleichen Zeitraum ebenfalls für alle Mobilfunkkunden im Mobilfunknetz der Telefónica freigeschaltet. Wie wir in einer weiteren Meldung berichten, gab es unter anderem bei Blau-Kunden schon vor einigen Wochen erste Erfolgsmeldungen zur Freischaltung von VoLTE und WiFi Calling.

Ubrigens: Im Handytarif-Vergleich stellt man schnell fest, dass der aktuelle Preis der Allnet-Flat L von Blau schon recht günstig ist und sich auf den vorderen Plätzen im Tarifvergleich befindet. Berücksichtigt man nur Tarife ohne Datenautomatik, landet der Tarif von Blau sogar aktuell auf dem ersten Platz.

Teilen (6)

Mehr zum Thema Blau