Onlineshop

BlackBerry-Europa-Shop bietet KeyOne und Zubehör

Das BlackBerry KeyOne kann nun auch direkt im neuen euro­päischen Online­shop des Herstel­lers bestellt werden. Auch Zubehör findet sich im Sorti­ment.
AAA
Teilen

Seit über vier Monaten ist das KeyOne bereits in Deutsch­land erhält­lich, doch bislang gab es keine Möglich­keit, das Tastatur-Smart­phone hier­zulande direkt vom Hersteller zu erwerben. Das hat sich nun geän­dert, denn der euro­päische Online­shop von TCT  Mobile Europe hat seine Pforten geöffnet. Die Inter­netseite offe­riert das KeyOne sowohl in der engli­schen QWERTY-Version, wie auch in den euro­päischen Ausfüh­rungen QWERTZ und AZERTY. Des Weiteren gibt es Schutz­hüllen und eine Display­schutz­folie zu erstehen. Die Auslie­ferung erfolgt nach 28 Ländern Europas.

TCT Mobile eröffnet neuen Europa-Online­shop

BlackBerry KEYone

Das BlackBerry KeyOne gibt es nun auch mit deutscher Tastenanordnung Das BlackBerry KeyOne im Europa-Shop von TCT Mobile Ab sofort können euro­päische Inter­essenten des KeyOne auch eine direkte Bestel­lung beim Hersteller TCL aufgeben. Die euro­päische Nieder­lassung TCT Mobile Europe hat einen entspre­chenden Online­shop einge­richtet. Betrieben wird die Platt­form vom eCommerce-Experten Luzen. Wir wurden durch die US-ameri­kani­sche Mobil­funk­seite Android Commu­nity auf diese Neuig­keit aufmerksam. BlackBerry selbst kommu­nizierte die Meldung über Twitter. Das KeyOne wird auf der neuen Shop-Seite in der regu­lären silbernen Ausfüh­rung ange­boten, die besser ausge­stat­tete – aber auch 50 Euro teurere – Black Edition findet sich nicht im Sorti­ment wieder. Eine passende Erst­ausstat­tung für das Tastatur-Handy bietet der Hersteller in Form einer Display­schutz­folie (9,99 Euro) und diversen Schutz­hüllen im Shop an.

Hinweise zu den Tastatur-Optionen des KeyOne

Wie von BlackBerry-Mobil­geräten gewohnt, ist auch der Preis des KeyOne vier Monate nach der Markt­einfüh­rung noch stabil. So gibt es nur wenige Händler, die das Handy deut­lich unter­halb der UVP von 599 Euro veräu­ßern. Eben jener Betrag wird auch im euro­päischen Shop für das KeyOne verlangt, dabei spielt es keine Rolle, ob man sich für QWERTZ (deut­sches Layout), QWERTY (engli­sches Layout) oder AZERTY (fran­zösi­sches Layout) entscheidet. Die QWERTY-Ausgabe kann mit einem EU- oder mit einem UK-Netz­teil erworben werden.

Zahlung und Liefe­rung

Von den 47 Ländern Europas werden 28 mit dem KeyOne belie­fert. Darunter sind neben Deutsch­land und Frank­reich beispiels­weise auch Italien, Spanien, Grie­chen­land, die Nieder­lande, Polen und Russ­land. Als Zahlungs­möglich­keiten werden Kredit­karte und PayPal ange­boten. Der Stan­dard­versand (6,99 Euro) benö­tigt zwei bis sechs Tage bis das Smart­phone beim Käufer ist. Wenn Sie es eilig haben sollten, bietet sich der Express­versand (11,50 Euro) an, der nur ein bis zwei Tage bean­sprucht.

Teilen

Mehr zum Thema QWERTZ-Tastatur