BlackBerry KEY2

BlackBerry KEY2: Neues Tasten­telefon ab sofort erhältlich

Mit dem KEY2 will BlackBerry das Tastentelefon wieder in der breiten Gesellschaft salonfähig machen. Heute erscheint die Neuauflage des ikonischen Handys.
AAA
Teilen (9)

Es ist soweit, BlackBerrys neuester Versuch mit einem Tastentelefon den Smartphone-Markt von hinten aufzurollen, startet. Ab heute ist das KEY2 in zwei Farbvarianten, als Single- und Dual-SIM und zu zwei unterschiedlichen Preisen auf dem deutschen Markt erhältlich.

Innovativer Speed Key

KEY2Das BlackBerry KEY2 ist da. Für 649 Euro bekommt man das BlackBerry KEY2 als Single-SIM-Version in den Farben Schwarz und Silber, die Dual-SIM-Version ist für 699 Euro zu haben. Hauptmerkmal der Ausstattung ist natürlich wie beim Vorgänger dem KEYone die QWERTZ-Tastatur. Doch wie bereits im Hands-On festgestellt, fällt diese beim aktuellen Modell größer aus, da die Tasten um 20 Prozent gewachsen sind. Ebenfalls wurde eine neue Taste namens Speed Key eingeführt, die es ermöglichen soll, von überall auf dem Gerät jederzeit auf die Anwendungen, Kontakte und Funktionen zuzugreifen, die am häufigsten verwendet werden. Doch auch der Rest der Ausstattung klingt vielversprechend.

Im Inneren des BlackBerry KEY2 arbeitet ein Qualcomm Snapdragon 660-Prozessor und der Akku hat eine Kapazität von 3500 mAh, der dank Schnellladefunktion innerhalb von 36 Minuten auf 50 Prozent geladen sein soll. Mit Android 8.1 Oreo ist Googles aktuellstes Betriebssystem mit an Board und selbstverständlich legt BlackBerry auch weiterhin Wert auf seine Sicherheits- und Datenschutzanwendungen.

BlackBerrys erste Dual-Kamera

Auf der Rückseite findet sich die erste in einem BlackBerry verbaute Dual-Kamera. Diese löst mit 12 Megapixel auf und verfügt unter anderem über einen optischen Super-Zoom und einen Portrait-Modus. Bei der Front-Kamera sind es 8 Megapixel. Das Display ist 4,5 Zoll (11,4 cm) groß und löst mit 1080 mal 1620 Pixel auf. Die Dual-SIM-Variante des KEY2 bietet einen internen Speicher von 128 GB, der mithilfe einer microSD-Karte um bis zu 256 GB erweitert werden kann. Die Single-SIM-Version bietet einen internen Speicher von 64 GB, der ebenfalls per microSIM erweitert werden kann. In beiden Ausführungen werden dem Nutzer 6 GB-Arbeitsspeicher geboten.

Alle technischen Details zum KEY2 finden Sie in unserer Handy-Datenbank.

Teilen (9)

Mehr zum Thema Blackberry (ehemals RIM)