Ausgepackt

Blackberry DTEK50 im Hands-On-Test

Das DTEK50 ist das erste Android-Smart­phone, bei dem Black­berry komplett auf Full­touch-Bedie­nung setzt. Wir haben das Gerät ausge­packt, in Betrieb genommen und erste Erfah­rungen mit dem Boliden gesam­melt, der vor allem eine hohe Sicher­heit bieten soll.

Diese Zubehör liefert Black­berry mit

In der Verpa­ckung befindet sich neben dem Smart­phone selbst auch noch einiges Zubehör. Dazu gehört unter anderem eine Kurz­anlei­tung, die aller­dings zumin­dest bei unserem Test­gerät nicht in deut­scher Sprache zur Verfü­gung stand. Dazu kommen Netz­teil und USB-Kabel, wobei das Black­berry DTEK50 noch den inzwi­schen veral­teten microUSB-Stan­dard an Bord hat.

BlackBerry DTEK50

Zum Liefer­umfang des neuen Android-Smart­phones von Black­berry gehören ferner ein kabel­gebun­denes Headset und das inzwi­schen bei vielen Smart­phones übliche Werk­zeug, mit dem der SIM-Karten-Schacht geöffnet werden kann. Für das Headset liefert Black­berry zudem einen Reser­vesatz an Ohren­stöp­seln mit.

Auf Seite 3 sehen wir uns das Smart­phone selbst einmal aus der Nähe an.

Das neue Smartphone ausgepackt
vorheriges nächstes 2/10 – Foto: teltarif.de
  • Blackberry DTEK50 in der Redaktion angekommen
  • Das neue Smartphone ausgepackt
  • Das Mittelklasse-Gerät ist gut verarbeitet
  • Dual-SIM-Gerät ohne Dual-SIM-Funktion
  • Einige Apps werden bei der Ersteinrichtung nur auf Nutzerwunsch installiert

Mehr zum Thema Hands-On