Apps

Blackberry mit Android: So installieren Sie fast alle Apps

Auf dem Blackberry lässt sich seit dem Update auf die Firmware-Version fast jede Android-App installieren. Wir zeigen auf, welche Appstores auf dem Blackberry nutzbar sind und wie Sie auch Anwendungen aus dem Google Play Store auf einem Smartphone des kanadischen Herstellers installieren können.
Kommentare (231)
AAA
Teilen (28)

Wie berichtet hat Blackberry in dieser Woche die neue Firmware-Version 10.2.1 veröffentlicht. Diese beinhaltet mit Android 4.2.2 ein zweites Betriebssystem. Dadurch hat sich die Unterstützung für Android-Apps auf den Smartphones des kanadischen Herstellers deutlich verbessert.

In der Blackberry World, dem offiziellen Appstore des Anbieters, ist die Zahl der portierten Android-Anwendungen kaum gestiegen. Allerdings sind Nutzer nun nicht mehr auf den offiziellen Shop für Anwendungen angewiesen und es ist auch keine umständliche Konvertierung von APK-Installationspaketen für Android in die für Blackberry geeigneten BAR-Dateien mehr erforderlich.

Blackberry zieht bei App-Verfügbarkeit an Windows Phone vorbei

Android-Apps auf dem Blackberry installierenAndroid-Apps auf dem Blackberry installieren Blackberry hat mit seiner Firmware-Version 10.2.1 zumindest ein Stück weit den bisherigen Nachteil hinsichtlich der Anzahl verfügbarer Apps wettgemacht, den das Ökosystem gegenüber den Platzhirschen iOS und Android hatte. Am Windows Phone zog Blackberry dank des "huckepack" installierten Android Jelly Bean vorbei - zumindest theoretisch, denn für den normalen Anwender ist es nach wie vor umständlich, an Android-Apps zu kommen.

Das kurzzeitig kursierende Gerücht, Blackberry 10.2.1 würde sogar den offiziellen Google Play Store mit sich bringen, hat sich nicht bestätigt. Selbst wenn man die Installationsdatei für den Android-App-Shop findet, hilft diese nicht weiter, wie sich im Test von teltarif.de gezeigt hat. Da im Betriebssystem kein Google-Konto hinterlegt ist, kann der Store in der Praxis nicht genutzt werden.

Alternative Appstores installierbar

APK Extractor auf einem Android-SmartphoneAPK Extractor auf einem Android-Smartphone Anders sieht es mit alternativen App-Marktplätzen wie dem Amazon App Shop aus. Dieser lässt sich ganz normal auch auf dem Blackberry Q10, Q5, Z30 oder Z10 installieren und nutzen. Dazu sucht man am besten nach dem Amazon-Store über die Suchmaschine seines Vertrauens. Tut man dies direkt vom Smartphone aus, so liefert der Browser in der Regel einen direkten Download-Link.

Ähnlich wie bei "echten" Android-Smartphones muss der Blackberry-Besitzer vor der Installation zuerst die Sicherheitseinstellungen seines Telefons ändern und Installationen abseits der Blackberry World zustimmen. Danach kann der Amazon App Shop - wie fast jede andere kostenlose Android-App - ganz normal installiert werden, wie unser Test mit dem Blackberry Q10 gezeigt hat.

Aus dem virtuellen Amazon-Laden lassen sich alle kostenlosen Anwendungen laden. Auch die kostenpflichtigen Apps können gekauft, installiert und genutzt werden. Wer zuvor mit einem Android-Smartphone mit seinem Amazon-Konto eine App erworben hat, kann diese auch auf dem Blackberry nutzen. Käufe aus dem Google Play Store zählen natürlich nicht.

Auf Seite 2 verraten wir Ihnen unter anderem, wie Sie Anwendungen aus dem Google Play Store auf einem Smartphone mit Blackberry installieren können.

1 2 letzte Seite
Teilen (28)

Weitere Artikel zu den Blackberry-Smartphones