Apps

WhatsApp, Blitzer.de, eBay: Neue Apps für Blackberry 10

Auch die Deutsche Bahn und Skype demnächst vertreten
AAA
Teilen

In den vergangenen Wochen sind einige neue Apps für die neue Smartphone-Plattform Blackberry 10 an den Start gegangen. So ist bereits seit einiger Zeit der WhatsApp Messenger in der Blackberry World für das neue Betriebssystem vertreten. Wie bei Smartphones, die auf dem Android-Betriebssystem von Google basieren, ist WhatsApp im ersten Jahr nach der Installation der Software kostenlos nutzbar. Danach soll der Messenger für 89 Cent pro Jahr weiter genutzt werden können.

WhatsApp läuft auf dem Blackberry Z10, dem zurzeit noch einzigen Handy auf der neuen Plattform, sehr stabil. Optisch erinnert die Anwendung an WhatsApp für andere Smartphone-Plattformen. Es fehlt allerdings noch die Option, den Online-Status eines Kontakts abzufragen. Neben Textmitteilungen lassen sich auch Fotos, kurze Videos, Sprachnotizen, Kontakte und der eigene Standort versenden.

Brauchbare Multimessenger noch nicht verfügbar

Blick in die Blackberry World auf dem Blackberry Z10Blick in die Blackberry World auf dem Blackberry Z10 Keine Neuerungen gibt es dagegen für Fans klassischer Instant Messenger. So ist IM+ weiterhin mit einem 4,49 Euro teuren und nach wie vor sehr schlechten Android-Port vertreten, der seit Ende Februar nicht aktualisiert wurde. Sobald die Anwendung geschlossen wird, ist man für seine Chat-Kontakte nicht mehr erreichbar. Die angekündigte Anwendung von Skype ist bislang noch nicht veröffentlicht worden.

Neu in der Blackberry World ist auch die App von Blitzer.de, die es ebenfalls auch für zahlreiche andere Smartphone-Plattformen gibt. Die Anwendung ist kostenlos erhältlich. Eine kostenpflichtige Premium-Version gibt es für den Blackberry derzeit noch nicht. Mit der App sollen sich Verkehrsteilnehmer über Geschwindigkeitskontrollen auf ihren Fahrtstrecken informieren können. Ungeachtet der gesetzlichen Bestimmungen erfreut sich die Anwendung einer großen Beliebtheit.

Kostenlos ist auch die App des Online-Auktionshauses eBay, die ebenfalls in der Blackberry World zum Download angeboten wird. Die Anwendung soll in erster Linie die eBay-Nutzung auf dem Smartphone vereinfachen. Sie dient als Alternative zur mobilen Webseite, die über den zum Betriebssystem zählenden Browser ebenfalls genutzt werden kann.

DB Navigator in Planung

Bereits angekündigt ist der DB Navigator der Deutschen Bahn AG. Wann die Applikation veröffentlicht wird, ist aber noch nicht bekannt. Derzeit sind deutsche Bahn-Fahrpläne bereits bei Raidroad Germany, der App eines unabhängigen Entwicklers, zu finden. Die Anwendung kann für 89 Cent aus der Blackberry World geladen werden. Noch nicht bekannt ist, ob die Deutsche Bahn auch Apps wie DB Tickets oder Touch&Travel auf das Blackberry Z10 und das künftige Blackberry Q10 bringen wird.

Teilen

Weitere Artikel zu den Blackberry-Smartphones