Neues Design

Bing: Microsoft kündigt neues Design und neue Funktionen an

Suchmaschine soll in Windows integriert werden
Von Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen

Die konzerneigene Internetsuche von Microsoft wird in den kommenden Monaten erheblich umgebaut. Bing wird nicht nur ein neues Design erhalten, sondern mit weiteren Microsoft-Diensten verknüpft. Mit dem kommenden Windows-8.1-Update wird die Suchmaschine in das Windows-Betriebssystem integriert und dient als Dachmarke für spezialisierte Apps. Bing soll künftig gleichberechtigtes Mitglied der Markenfamilie des Konzerns sein. Um dies optisch zu unterstreichen hat Microsoft das Logo angepasst.

Neues Design für alle Geräte

Bing findet seinen Platz in der Microsoft-Markenfamilie.Bing findet seinen Platz in der Microsoft-Markenfamilie. In der Web-Entwicklung gilt mittlerweile das Dogma "Mobile First". So berücksichtigt auch Microsoft die neue Generation der Endgeräte wie Smartphones und Tablets. Die Suchmaschine soll auf allen Plattformen dieselbe Funktionalität bieten. Welche Pläne Microsoft für die Anzeige von Suchergebnissen hat, ist aktuell noch nicht bekannt. Möglicherweise wird der Windows-Konzern verstärkt die Kachel-Optik einsetzen.

Mit dem kommenden Windows-8.1-Update erhält die Suchmaschine Einzug in das Windows-Betriebssystem. Hier sollen Nutzer direkt vom Desktop aus sowohl lokale als auch Cloud-Daten durchsuchen können - dazu kommen Ergebnisse einer entsprechenden Internetsuche. Microsoft dürfte auf mobilen Geräten auch Positionsdaten verwenden. Inwieweit Daten aus dem E-Mail-Dienst Outlook.com herangezogen werden, geht aus der Ankündigung nicht hervor.

Bing wird Microsofts Dachmarke für Windows-8-Apps

Bing wird auch als Dachmarke für weitere Dienste des Konzerns dienen. Für Windows 8.1 kündigt Microsoft zwei neue Lifestyle-Apps an. Bing "Kochen & Genuss" bringt Rezepte und Essenstipps direkt auf den Bildschirm. Für Freizeitsportler ist die App "Gesundheit & Fitness" gedacht. Dort hält Microsoft nach eigenen Angaben 1 000 Videos mit Fitness-Übungen bereit. Auch Ernährungstipps will die App geben. Außerdem gibt es einen "einen Diät-Tracker, der Ihnen hilft, Ihre Wellness-Ziele zu erreichen".

Aktuell bietet Microsoft eine Vorschau-Seite [Link entfernt] an, auf der Interessenten Informationen zu den neuen Funktionen erhalten. Dort gibt es aber keine konkreten Bilder der neuen Suche oder gar eine Fassung zum Ausprobieren. Auf dieser Seite präsentiert sich Microsoft als Unternehmen, das vermehrt mit Hardware und Diensten Geld verdienen will.

Teilen

Mehr zum Thema Bing