Surfpakete

BILDmobil mit neuen Datentarifen: 9 GB für 39,99 Euro

90 Tage für 39,99 Euro im Vodafone-Netz surfen und dabei bis zu 9 GB Daten übertragen - das ermöglicht ein neuer BILDmobil Datentarif. Auch die anderen Konditionen der Daten-SIM wurde überarbeitet.
Von Thorsten Neuhetzki
AAA
Teilen (3)

BILDmobil hat seine Datentarife für Tablets und Laptops überarbeitet. Sie lassen sich mit der reinen Datenkarte, aber nicht mit den für Smartphones gedachten SIM-Karten nutzen. Insgesamt kann der Kunde bei jeder Buchung eines Datenpaketes zwischen fünf verschiedenen Tarifen mit Laufzeiten zwischen 90 Minuten und 90 Tagen auswählen.

Besonders interessant für große Mengen mobile Daten, die binnen kurzer Zeit übertragen werden sollen, ist der 90-Minuten-Tarif von BILDmobil. Dieser ist zwar nicht neu, aber durch seine Konditionen dennoch interessant. Er kostet pro Buchung 99 Cent und ermöglicht die Übertragung von bis zu 1 GB. Bei einer maximalen Übertragungsrate von 7,2 MBit/s wäre eine solche Übertragung auch in der Tat möglich: Rechnerisch ließe sich diese Datenmenge in unter 20 Minuten übermitteln.

Wer aber lieber immer mal wieder online geht, für den bietet BILDmobil alternativ drei Tarife mit einer Laufzeit von 30 Tagen an. Innerhalb dieser 30 Tage kann der Kunde dann je nach Variante 300 MB, 1 GB oder 3 GB Daten übermitteln. Die Kosten für diese Tarife liegen bei 4,99 Euro, 9,99 Euro oder 19,99 Euro. Ist das Datenvolumen vor Ablauf der gebuchten Zeit verbraucht, kann eine neue Option gebucht werden. Eine Drosselung erfolgt nicht, es ist aber auch kein Weitersurfen möglich.

Bislang bot BILDmobil die 1-GB-Variante mit einem Zeitraum von 7 Tagen Nutzung für 6,99 Euro und einen 59-Cent-Tarif mit 1 GB und 30 Minuten Dauer an. Diese Tarife sind nicht mehr buchbar.

9 GB für 39,99 Euro

Die BILDmobil Surfpakete im ÜberblickDie BILDmobil Surfpakete im Überblick Kunden, die regelmäßig vergleichsweise hohe Datenvolumen übertragen, können alternativ zu den vorgestellten 30-Tage-Tarifen auch eine 90-Tage-Variante buchen. Er beinhaltet ein Datenvolumen von 9 GB und kostet pro Buchung 39,99 Euro. Damit entspricht er sowohl in Sachen Zeit als auch beim Datenvolumen dem Dreifachen des 3-GB-Tarifes, kostet statt 59,97 Euro aber 19,98 Euro weniger. Bislang bekamen die Kunden für den gleichen Betrag nur 5 GB Datenvolumen.

Genutzt wird das Mobilfunknetz von Vodafone. Die Start-SIM-Karte kostet 9,95 Euro und beinhaltet 10 Euro Startguthaben. Die SIM ist entweder also Kombi-SIM-Karte mit Micro-SIM oder als reine Nano-SIM erhältlich.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Mobiles Internet