Schnäppchen

UMTS-Surfstick von BILDmobil derzeit für 24,95 Euro erhältlich

Neben dem Surfstick Prepaid-SIM-Karte mit 6,99 Euro Startguthaben enthalten
AAA
Teilen

Der Prepaid-Discounter BILDmobil läutet den Weihnachtsmonat mit einer Aktion für die mobile Internet-Nutzung ein. Im Online-Shop des Unternehmens ist der Surfstick für die mobile Internet-Nutzung derzeit für 24,95 Euro zu bekommen. Dazu kommen 5 Euro Versandkosten. BILDmobil hat damit den Kaufpreis für das UMTS-Modem in Form eines USB-Sticks halbiert. Normalerweise wird das Paket für 49,95 Euro verkauft. SurfstickBILDmobil: Surfstick für 25 Euro

Zum Paket gehört neben dem bei BILDmobil als Speedstick bezeichneten Modem auch eine Prepaid-SIM-Karte für die mobile Daten-Nutzung. Zur Verfügung stehen drei verschiedene Tarife. Wer den Internet-Zugang nur kurzzeitig benötigt, kann diesen für 30 Minuten zum Preis von 59 Cent buchen. Alternativ steht ein 90-Minuten-Zugang für 99 Cent zur Verfügung. Schließlich gibt es noch das Wochen-Paket, mit dem die Kunden für 6,99 Euro sieben Tage lang online gehen können.

Unabhängig davon, für welchen Zeitraum der Kunde den Zugang bucht, ist das jeweilige Paket auf 1 GB Datentransfer begrenzt. Diese Einschränkung dürfte insbesondere für Kunden wichtig sein, die sich für das Sieben-Tage-Paket entscheiden. Ist die Volumengrenze erreicht, so wird die Verbindung getrennt und der Kunde muss - sofern er den Zugang weiter nutzen möchte - erneut ein entsprechendes Zeitfenster buchen.

Mit BILDmobil über HSDPA mit bis zu 7,2 MBit/s surfen

Mit BILDmobil können die Kunden im Vodafone-Netz je nach Verfügbarkeit mit bis zu 7,2 MBit/s im Downstream surfen. Das UMTS-Netz des Düsseldorfer Anbieters ist im Vergleich zu den Mitbewerbern je nach Region zum Teil deutlich besser ausgebaut - gerade auch außerhalb der Ballungsgebiete.

Dafür steht im Gegensatz zu T-Mobile keine flächendeckende EDGE-Versorgung im GSM-Netz zur Verfügung. Dadurch steht den Kunden zum Teil nur herkömmliches GPRS zur Verfügung, so dass die Performance ungefähr der eines analogen Modems im Festnetz entspricht.

Die aktuelle Aktion gilt zunächst bis zum 15. Dezember. Danach wird der Stick nach derzeitigem Plan wieder zum vollen Preis verkauft. Die Surf-Tarife von BILDmobil sind nach Anbieter-Angaben nur mit den zum Surfstick ausgegebenen SIM-Karten nutzbar. Mit einer Sprach-SIM des Prepaid-Discounters steht demnach weiterhin nur ein WAP-Zugang zur Verfügung, mit dem das Bild-Portal kostenlos genutzt werden kann und alle anderen Dienste 35 Cent je übertragenem Megabyte kosten.

Teilen

Weitere Artikel zum Themenspecial "Einkaufstipps zur Weihnachtszeit"