Aktion

BILDmobil: Startpaket mit 20,12 Euro Guthaben und Surf-Flatrate

UMTS-Sticks kosten wieder 24,95 Euro
AAA
Teilen

BILDmobil startet in das neue Jahr mit einer Neukundenaktion, bei der Kunden - passend zur neuen Jahreszahl - einmalig 20,12 Euro Startguthaben bekommen. Die Karte selber kostet einmalig 9,95 Euro, monatliche Kosten entstehen nicht. Neukunden können zudem 30 Tage lang kostenlos die Handy-Surf-Flatrate nutzen und bekommen, wenn sie ihre Rufnummer mitbringen, einen weiteren Bonus von 25 Euro. Die Aktion läuft bis zum 31. Januar.

BILDmobil lockt neue Nutzer mit 20,12 Euro StartguthabenBILDmobil lockt neue Nutzer mit 20,12 Euro Startguthaben Der Prepaid-Discounter schaltet Karten im Netz von Vodafone und bietet seinen Kunden SMS für 9 Cent an. Auch Telefonate kosten 9 Cent pro Minute. Die SIM-Karten sind wahlweise als Standard- oder als Micro-SIM erhältlich und so in allen Handys nutzbar. Die Nutzung der Handy-Surf-Flatrate ist in den ersten 30 Tagen kostenlos möglich, danach kostet sie 9,99 Euro. Wer von der kostenlosen Option profitiert, sie aber nicht weiter nutzen will, muss sie kündigen.

Neben der Surf-Flatrate können die Kunden auch noch andere Optionen buchen. So gibt es eine Festnetz-Flatrate, mit der die Kunden 30 Tage lang unlimitiert ins deutsche Festnetz telefonieren können. Die Kosten dafür liegen bei ebenfalls 9,99 Euro. Wer viel zu anderen BILDmobil-Nutzern telefoniert und SMS versendet, kann dieses mit der Community-Flatrate 30 Tage lang zum Pauschalpreis machen. Und für 99 Cent gibt es ein SMS Paket mit 15 SMS, die binnen 30 Tagen versendet sein wollen.

Surfsticks wieder teurer

Zuletzt verkaufte BILDmobil im Weihnachtsgeschäft seine Surfsticks deutlich günstiger als üblich. Diese kosten nun nach dem Auslaufen der Aktion wieder mehr. Sowohl der Stick mit 3,6 MBit/s im Downstream als auch die 7,2-MBit/s-Variante kostet 24,95 Euro. Hier kommen noch 5 Euro Versandkosten hinzu.

Mehr zum Thema BILDmobil

Teilen