Tarif-Auswahl

Echtes Prepaid: BILDconnect startet günstige LTE-Tarife

BILDconnect bietet ab sofort auch echtes Prepaid an. Basis ist ein 9-Cent-Tarif, auf den sich verschiedene, günstige Pakete buchen lassen. Wir stellen die Angebote vor.
AAA
Teilen (8)

Neben seinen Postpaid-Angeboten bietet die zu Drillisch gehörende Marke BILDconnect ab sofort auch einen echten Prepaid-Tarif mit dazu passenden Paketen an. Nutzer haben somit die Möglichkeit, den Basistarif um Daten- und Telefonie-Optionen zu erweitern. Im Gegensatz zu den Postpaid-Angeboten haben Nutzer des Prepaid-Tarifs eine bessere Kostenkontrolle, da sie nur das Guthaben verbrauchen, das sie vorher aufgeladen haben. BILDconnect erlaubt eine Aufladung von höchstens 30 Euro pro Abrechnungsmonat - wahlweise per Voucher oder über Lastschrift-Einzug. Der Anbieter versichert, dass das Guthaben bis zu acht Jahre verfügbar bleibt, selbst dann, wenn Kunden nicht telefonieren, simsen oder im Internet surfen.

BILDconnect startet Prepaid-AngeboteBILDconnect startet Prepaid-Angebote BILDconnect realisiert seinen Dienst im Netz von Telefónica und erlaubt das Surfen über LTE mit maximalen Datenraten von 21,6 MBit/s im Downstream. Basis für die zubuchbaren Pakete ist der Prepaid-Tarif. Dieser kommt ohne monatliche Grundgebühr und ohne Mindestvertragslaufzeit. Gesprächsminuten und SMS werden mit jeweils 9 Cent abgerechnet, die Datennutzung schlägt mit 24 Cent pro Megabyte zu Buche. Das Startpaket kostet einmalig 9,95 Euro, ein Guthaben in Höhe von 10 Euro gibt es dazu.

Optional buchbare Pakete

Passend zum Basistarif bietet BILDconnect neue Zubuchpakete an, die ebenfalls auf Prepaid-Basis abgerechnet werden. Die Angebote haben eine Laufzeit von 28 Tagen und sind jederzeit zum Ende des Abrechnungszeitraums kündbar. Eine Buchung der Pakete ist nur mit ausreichend Guthaben möglich. Zur Wahl stehen die Optionen Smart 300 und 600 sowie die Optionen Data M und L.

Beim Angebot Smart 300 erhalten Nutzer für 7,95 Euro im Monat 300 Frei-Einheiten für Minuten und SMS sowie eine Internet-Flatrate mit 1,25 GB Datenvolumen. Ein Datenreset wird für 5 Euro angeboten - im Falle einer Buchung steht innerhalb des Abrechnungsmonats nochmals das gesamte Datenvolumen zur Verfügung. Neukunden können den Datareset in den ersten drei Nutzungsmonaten bis zu dreimal im Monat buchen. Danach ist eine Buchung bis zu neunmal im Monat möglich. Der Smart 600 bietet für monatlich 12,95 Euro 600 Einheiten sowie 2 GB Daten. Der Datareset kostet 8 Euro pro Buchung.

Der Tarif Data M kostet 6,95 Euro im Monat und beinhaltet eine Datenflat mit 750 MB. Gespräche und Kurzmitteilungen werden mit jeweils 9 Cent pro Minute und SMS berechnet. Der Datareset kostet hier 4 Euro pro Buchung. 9,95 Euro kostet das Paket Data L, das 1,75 GB Daten enthält. Für jeweils 6 Euro können die Daten bei diesem Angebot zurückgesetzt werden.

  BILDconnect
Smart 300 Smart 600 Data M Data L
Monatskosten 7,95 12,95 6,95 9,95
Laufzeit 28 Tage
Telefonie  
Minuten/SMS 300 Frei-Einheiten, danach je 9 Cent 600 Frei-Einheiten, danach je 9 Cent je 9 Cent je 9 Cent
Mobilbox 0,00 0,00 0,00 0,00
Takt 60/60 60/60 60/60 60/60
Internet  
Datenvolumen 1,25 GB 2 GB 750 MB 1,75 GB
LTE ja ja ja ja
Down- & Upstream
in MBit/s
21,6 / 11,2
Datareset 5 Euro für 1,25 GB 8 Euro für 2 GB 4 Euro für 750 MB 6 Euro für 1,75 GB
Drossel Down/Up
in kBit/s
32 / 32
Takt 10 kB 10 kB 10 kB 10 kB
Sonstiges  
Roaming EU-Roaming
Extra BILDplus inklusive
Stand: 22. August 2017, Preise in Euro
Für alle drei Angebote gilt das regulierte EU-Roaming, was bedeutet, dass Nutzer auch innerhalb des EU-Auslandes sowie vom Urlaubsort nach Deutschland zu denselben Konditionen telefonieren und im Internet surfen können wie innerhalb Deutschlands. Bei den Paketen ist darüber hinaus das Angebot BILDplus inkludiert, das regulär 4,99 Euro im Monat kostet. Mit BILDplus haben Nutzer Zugriff auf mehr als 500 exklusive Artikel, Hintergrundstories, Fotos, Interviews sowie Videos von BILD.de.

Die neuen Angebote von BILDconnect sind preislich durchaus attraktiv. Wie in unserem Tarif-Vergleich zu sehen ist, kostet ein Pendant zum Smart 300 bei anderen Anbietern im selben Netz etwas mehr. Details dazu finden Sie in unserer Tarif-Vergleich-Übersicht.

Teilen (8)

Mehr zum Thema Prepaid