Empfang

BILD live auch im TV-Kabelnetz der Deutschen Telekom

Der neu gestar­tete Live-Fern­seh­sender der BILD ist nicht - wie behauptet - nur im Kabel­netz von Voda­fone empfangbar. Auch die Deut­sche Telekom hat ihn unver­schlüs­selt in ihr TV-Kabel­netz einge­speist. Wir haben die Details.

Wie bereits berichtet ist am vergan­genen Wochen­ende der neue Live-Nach­rich­ten­sender der BILD gestartet. teltarif.de und zahl­reiche andere Medien haben auf der Basis einer Über­sichts­seite schon vor dem Sende­start darüber berichtet, auf welchen Wegen der neue Nach­rich­ten­sender zu empfangen ist.

Doch teltarif.de konnte nun in Erfah­rung bringen, dass diese Über­sicht unvoll­ständig ist. Denn auch die Deut­sche Telekom hat BILD live in ihr TV-Kabel­netz einge­speist. Darauf haben aller­dings bislang weder die Telekom noch BILD hinge­wiesen.

Gege­benen­falls Sender­such­lauf erfor­der­lich

BILD live auch auf weiteren Wegen zu empfangen BILD live auch auf weiteren Wegen zu empfangen
Bild: BILD/Parwez
In der Bevöl­kerung ist es nach wie vor nur wenig bekannt, dass seit einigen Jahren auch die Telekom wieder ein Kabel­netz betreibt, nachdem sie ihr altes Kabel­netz im Zuge der Markt­libe­rali­sie­rung abge­geben hatte. Dies geschieht meist in Zusam­men­arbeit mit der Wohnungs­wirt­schaft: Der deut­sche Markt­führer unter den Immo­bili­enkon­zernen, die Vonovia, arbeitet beispiels­weise mit der Telekom zusammen. Vonovia geht zurück auf die Deut­sche Annington, die Anfang der 2000er-Jahre zahl­reiche Eisen­bah­ner­woh­nungen über­nommen hatte und unter anderem damit groß geworden war. Das TV-Kabel-Joint-Venture aus Vonovia und Deut­scher Telekom nennt sich übri­gens Deut­sche Multi­media Service GmbH.

Auf Anfrage von teltarif.de teilte ein Spre­cher der Deut­schen Telekom nun mit, dass im TV-Kabel-Netz der Telekom der neue Sender BILD live HD auf dem Programm­platz 55 zu finden sei. Der Sender wird dort unver­schlüs­selt über­tragen. Wer den Sender nicht direkt findet, sollte an seinem Empfangs­gerät (Fern­seher oder TV-Receiver) einen Sender­such­lauf durch­führen. Anschlie­ßend sollte BILD live auf Platz 55 auftau­chen. In einem ersten Test von teltarif.de hat das problemlos geklappt.

Neuer Sender auch bei Zattoo und Joyn

Von den bekannten Live-TV-Diensten im Internet wird auf der Infor­mati­ons­seite nur waipu.tv erwähnt. In einem kurzen Test konnte teltarif.de aller­dings heraus­finden, dass BILD live auch auf Zattoo zu empfangen ist, und zwar auch mit dem Gratis-Account. Einen eigenen Sende­platz hat BILD live bei Zattoo dafür aller­dings nicht, das Programm (oder eine Auswahl davon) wird auf dem Sende­platz des Springer-Schwes­ter­kanals N24 Doku ausge­strahlt.

Auch bei Joyn ist BILD live zu empfangen. Hier ist er aller­dings eben­falls noch unter dem Namen N24 Doku gelistet. Bezahlt werden muss bei Joyn für den Empfang nichts, der Sender gehört dort zu den frei empfang­baren Sendern. Das origi­nale N24 Doku ist bei Joyn zusätz­lich gleich­zeitig zu empfangen. Im Gratis-Account von waipu.tv ist BILD live übri­gens der einzige Springer-Sender, die beiden Schwes­ter­kanäle WELT und N24 Doku sind dort nicht vertreten.

In einer sepa­raten Meldung berichten wir: So verlief der Start des neuen Nach­richten-Senders BILD live

Mehr zum Thema BILD