Fernsehen

BILD startet am Sonntag als lineares TV-Programm

Am Sonntag startet BILD, das neue lineare TV-Programm aus dem Axel Springer Verlag. Wir berichten, was es dort zu sehen gibt und wie der neue Sender zu empfangen ist.

Es ist wohl einer der meist disku­tierten Sende­starts der letzten Jahre. An diesem Sonntag, 22. August 2021, startet um 9 Uhr der neue TV-Sender BILD, nachdem es bereits in den vergan­genen Jahren jede Menge Erfah­rungen im Bewegt­bild-Bereich gegeben hat.

So exis­tiert derzeit unter dem Namen "BILD Live" schon ein Vorab-Format im Internet, das nun in einen linearen 24 Stunden-Sender über­führt wird.

Kanz­ler­nacht zum Start

Das TV-Programm der BILD geht auf Sendung Das TV-Programm der BILD geht auf Sendung
Foto: BILD
Erstes Programm-High­light am Abend ist laut Angaben des Axel Springer-Senders die Kanz­ler­nacht ab 19.30 Uhr. Die Mode­ratoren im Studio in Berlin sind Patricia Platiel, Kai Weise und Paul Ronzheimer. Ab 20.15 Uhr stellen sich in zwei Runden in "Die rich­tigen Fragen Spezial" die Kanz­ler­kan­didaten von CDU und SPD den Fragen der Mode­ratoren. Bei BILD spricht in der Kanz­ler­nacht auch das Volk mit: Eben­falls live direkt im Studio ist eine Zuschau­errunde, die die Antworten der Poli­tiker aus Wähler­sicht kommen­tiert und bewertet.

Als erster wird ab 20.15 Uhr der CDU-Kanz­ler­kan­didat Armin Laschet von Paul Ronzheimer, stell­ver­tre­tender BILD-Chef­redak­teur, live im Studio mit den aktu­ellen Themen konfron­tiert. Um 21.45 Uhr erfragt Reporter Kai Weise bei SPD-Kanz­ler­kan­didat Olaf Scholz, welche Antworten er auf die bren­nenden poli­tischen Probleme hat. Um 23.15 Uhr mode­riert BILD-Repor­terin Patricia Platiel die jour­nalis­tische Analyse der Kanz­ler­nacht unter anderem mit Chef­redak­teur Julian Reichelt und Claus Strunz, Programm­chef und Mitglied der Chef­redak­tion.

Weiteres zum Programm

In der News-Sendung BILD LIVE, die von Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr gesendet wird, verfolgen die Mode­rato­rinnen und Mode­ratoren im Studio sowie Reporter vor Ort die Top-Themen des Tages, die mit Experten und Zuschauern meinungs­stark debat­tiert werden. Am Sonntag steht BILD LIVE von 9 bis 13 Uhr mit verschie­denen Sendungen - insbe­son­dere zur Fußball-Bundes­liga - im Zeichen des Sports.

Das 24-stün­dige Programm besteht darüber hinaus aus Live-Shows unter anderem zu Politik, Sport, Show sowie Service-Themen, wie dem Politik-Talk "Die rich­tigen Fragen" oder dem Fußball-Talk "Reif ist live", dazu Repor­tagen und Doku­men­tationen.

So ist BILD zu empfangen

Der neue TV-Sender ist frei und unver­schlüs­selt über Kabel (unter anderem bei Voda­fone), Satellit (Astra 19,2 Ost), IPTV/OTT (Telekom MagentaTV, Voda­fone GigaTV Net, waipu.tv) sowie online zu empfangen.

Kurios: Beim Online-TV-Portal Zattoo ist der neue Sender zunächst nur in der Schweiz zu sehen.

In einer weiteren Meldung berichten wir über den Ausbau im Voda­fone-Kabel.

Mehr zum Thema Fernsehen