Start

Neuer 8-Cent-Discounter BigSIM ab sofort verfügbar

Auch die Rufnummern-Mitnahme ist möglich
AAA
Teilen

Wie geplant ist der neue Prepaid-Discounter BigSIM heute gestartet. FlexiShop, bislang als Anbieter mobiler Internet-Flatrate-Tarife bekannt, bietet die SIM-Karte im Rahmen einer bis Ostersonntag laufenden Aktion rechnerisch kostenlos an. Das Starterset kostet 9,95 Euro und die Kunden erhalten 10 Euro Startguthaben. Ab Ostermontag sinkt das Startguthaben auf 5 Euro.

BigSIM bietet einen der günstigsten Einheitstarife auf dem deutschen Mobilfunkmarkt an. Die Gesprächsminute in alle deutschen Fest- und Mobilfunknetze kostet an sieben Tagen in der Woche rund um die Uhr 8 Cent. Die Abrechnung erfolgt im Minutentakt und die Mailbox-Abfrage ist kostenlos. Eine SMS schlägt ebenfalls mit 8 Cent zu Buche. Der mobile Internet-Zugang über GPRS und UMTS lässt sich für 49 Cent je übertragenem Megabyte nutzen, wobei BigSIM hier auf 10 Kilobyte genau abrechnet.

Wie der Anbieter auf seiner Homepage mitteilt, fallen weder Grundgebühren, noch Mindestumsätze an und es gibt keine Vertragsbindung. Damit bietet BigSIM den gleichen Tarif wie maXXim an. Unterboten werden die Preise zum Teil von solomo mit seinem 0/8/5 Cent Tarif. Der vistream-Discounter berechnet innerhalb der Community einen Minutenpreis von 5 Cent und der mobile Internet-Zugang kann für 24 Cent je Megabyte genutzt werden - allerdings bei Abrechnung im 100-kB-Takt.

BigSIM-Neukunden können bei Aktivierung ihrer SIM-Karte entweder eine neue Rufnummer bekommen oder ihre bestehende Handynummer zum Discounter mitnehmen. Wer eine neue Rufnummer bekommt, hat allerdings nicht die Möglichkeit, eine Wunschrufnummer auszusuchen.

Teilen

Weitere Artikel aus dem Themenmonat "Telefonieren im Mobilfunk"