Überblick

Die 10 angesagtesten Apps für iOS, Android & Windows Phone

Von Whatsapp, über eBay zu Shazam

Facebook versucht seine Nutzer in seinem Ökosystem zu halten

Das soziale Netzwerk Facebook versucht seine Nutzer in seinem System zu halten. Verständlich, denn nach dem verpatzten Börsengang Anfang 2012 gerät das Unternehmen zunehmend unter Druck. Im März passte das soziale Netzwerk sein Desktop-Layout an das der mobilen Variante an. Dies sollte eine stärkere Fokussierung auf die Interessen der Nutzer ermöglichen und vor allem mehr Platz für personalisierte Werbung bieten. Mit dem HTC First und dem eigenen Android-Launcher Home orientierte sich das Unternehmen verstärkt auf die mobilen Nutzer. Im ersten Quartal 2013 kamen nun bereits 30 Prozent aller Werbeeinnahmen aus dem mobilen Bereich.

Für Android und iOS stehen dabei zwei Varianten der Facebook-App zur Verfügung. Bei der ersten handelt es sich um eine reine Nachrichten-Applikation, die Zugriff auf die Nachrichten und das Chat-System von Facebook bietet. Die zweite Variante bietet dann Zugang zu dem kompletten Inhalt von Facebook, also auch der eigenen Profilseite. Während die Android- und iOS-Versionen der Applikation direkt von Facebook entwickelt werden, wird die Windows-Phone-App von Microsoft entwickelt. Das könnte der Tatsache geschuldet sein, dass viele Entwickler aufgrund der geringen Verbreitung der Windows-Phone-Plattform noch davor zurückschrecken, Applikationen für das Betriebssystem zu schreiben.

Wie #2InstaWithLove mithilfe der Nutzer dagegen angehen will und wer hinter der Kampagne steckt, lesen Sie auf der folgenden Seite.

Facebook bietet seinen Nutzern zwei Applikationen Facebook bietet seinen Nutzern zwei Applikationen
vorheriges nächstes 4/11 – Bild: Facebook Montage: teltarif.de
  • Whatsapp etabliert sich als die Alternative zur SMS
  • Anders als bei Whatsapp kann man mit Viber auch telefonieren
  • Facebook bietet seinen Nutzern zwei Applikationen
  • Links die Instragram-App, rechts die Nokia-Kamoagne #2InstaWithLove
  • Die Android-Applikation von Skype im Metro-Design

Mehr zum Thema Smartphone-Software