Mobile-TV

Base vermarktet Zattoo: 83 TV-Programme für Handy, Tablet und PC

Base-Kunden haben ab Juni die Möglichkeit, das HiQ-Programmpaket von Zattoo mit monatlichem Preisvorteil zu bestellen. Wir berichten über die Preise bei Base und direkt bei Zattoo und darüber, was das kostenpflichtige mobile TV-Angebot bietet.
AAA
Teilen

Der IPTV-Anbieter Zattoo geht erstmals eine Vermarktungskooperation mit einem deutschen Mobilfunk-Netzbetreiber ein. Ab Juni haben Kunden der E-Plus-Marke Base die Möglichkeit, das HiQ-Abonnement von Zattoo zu vergünstigten Konditionen zu bekommen. Nur für Nutzer dieses kostenpflichtigen Pakets sind bei Zattoo beispielsweise die Programme der privaten Sendergruppen RTL und ProSiebenSat.1 zu empfangen.

Weiterer Vorteil des HiQ-Pakets von Zattoo ist eine höhere Auflösung und somit eine bessere Übertragungsqualität. Darüber hinaus bekommen Kunden, die sich für die kostenpflichtige Variante entscheiden, das Zattoo-Portal werbefrei. Auch der ansonsten übliche Werbespot vor der Wiedergabe eines angewählten TV-Programms entfällt.

Preisvorteil unter dem Strich nur gering

Base vermarktet mobiles Fernsehen von ZattooBase vermarktet mobiles Fernsehen von Zattoo Base-Kunden bekommen das Angebot zum Monatspreis von 7,99 Euro. Allerdings gelten diese Konditionen nur, wenn sich die Interessenten für 24 Monate bzw. bis zum Ende der Laufzeit ihres Mobilfunkvertrags an die Zattoo-Option binden. Als Alternative besteht auch die Möglichkeit, Zattoo HiQ mit einmonatiger Mindestlaufzeit zu buchen. In diesem Fall ist der erste Monat kostenlos. Danach werden monatlich 9,99 Euro berechnet.

Base spricht in der Werbung von einem Preisvorteil von 48 Euro für den Fall, dass sich die Kunden für den 7,99-Euro-Tarif entscheiden. Das stimmt bei zweijähriger Laufzeit im Vergleich zum Monats-Abonnement. Allerdings bietet Zattoo selbst über seine Webseite auch die Möglichkeit an, für das Fernsehen 2.0 genannte Angebot ein Jahres-Abonnement abzuschließen. Dieses schlägt mit 99,99 Euro zu Buche.

Wer Zattoo HiQ dauerhaft nutzen möchte und das Jahres-Abo zweimal bestellt, zahlt demnach insgesamt 199,98 Euro. Über den Base-Vertrag läge der Preis bei 191,76 Euro. Somit sparen die Kunden unter dem Strich über 24 Monate lediglich 8,22 Euro. Einen Nachteil gibt es bei der Buchung direkt bei Zattoo nicht, denn im Base-Preis ist ebenfalls lediglich die Zattoo-HiQ-Freischaltung enthalten, nicht jedoch die Kosten für die Datenübertragung.

Zattoo streamt auf iPhone, Android und die Xbox

Zattoo lässt sich über Apps für iPhone und iPad, Android-Smartphones und -Tablets, Windows 8 und Windows Phone nutzen. Dazu funktioniert der Dienst auf verschiedenen Smart-TV-Geräten, auf Set-Top-Boxen und Spielekonsolen (Xbox 360 und Xbox One) sowie am PC oder Mac über den Internet-Browser.

Teilen

Weitere Meldungen zu Angeboten von Base