Videostreaming

Base: Watchever-Option für 3,99 Euro monatlich

Base führt am 1. Mai eine neue Tarif-Option ein: Videostreaming mit Watchever. Kunden können kräftig sparen, denn die monatliche Gebühr ist um 5 Euro reduziert - aber nur unter einer Bedingung.
Von Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen

Zusammen mit Watchever startet Base am 1. Mai eine neue Tarif-Option für Video-Streaming. Die monatlich kündbare Variante des Tarif-Zusatzes kostet 8,99 Euro im Monat. Base bietet jedoch auch eine vergünstigte Variante mit Mindestlaufzeit an.

Die Bezahlung erfolgt über die Base-Handy-Rechnung. Der anfallende Datenverbrauch wird - soweit es im Mobilfunknetz anfällt - auf das tariflich vorgesehene ungedrosselte Daten­volumen angerechnet.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit, die Watchever-Vorteils-Option zu buchen. Diese hat eine Mindestlaufzeit von 24 Monaten. Bei erstmaliger Aktivierung reduziert sich der monatliche Preis für den Videostreaming-Dienst auf 3,99 Euro im Monat. Nach Ablauf der 24 Monate fällt der reguläre Preis von 8,99 Euro an.

"Für unsere Kunden ist die intensive Nutzung von Smart­phones und Tablets inzwischen ein selbstverständlicher Teil ihres tagtäglichen Lebens. Sie möchten unabhängig von Ort und Zeit informiert und unterhalten werden. Nach der erfolgreichen Einführung der Musik-Flat MTV Music powered by Rhapsody bieten wir unseren Kunden nun gemeinsam mit Watchever eine hochwertige und günstige Film- und Serien-Flat an", sagt Kay Schwabedal, Chief Commercial Officer der E-Plus Gruppe.

Die Anmeldung und Abwicklung erfolgt über Base

Base führt zum 1. Mai die Watchever-Option ein.Base führt zum 1. Mai die Watchever-Option ein. Die Buchung der Watchever-Option erfolgt zunächst über Base. Daraufhin erhält der Kunde per SMS einen Link zu einer speziellen Seite von Watchever, wo der Anmelde-Prozess abgeschlossen wird. Der Kunde verfügt dann über einen vollständigen Watchever-Account, den er auch mit den Apps auf unter­schied­lichen mobilen oder stationären Geräten verwenden kann.

Watchever: Videostreaming-Dienst

Watchever bietet Filme, Serien und Dokumentationen zum monatlichen Festpreis an. Das Angebot ist jedoch nicht statisch: Immer wieder schaltet der Anbieter neue Inhalte frei, nimmt dafür aber auch Videos aus dem Angebot. Üblicherweise steht neben der deutschen auch die originale Tonspur zur Verfügung.

Die Videostreams lassen sich mit einem Webbrowser betrachten - dafür ist das Plugin Silverlight von Microsoft erforderlich. Auf Android- und iOS-Geräten steht eine App zum Download bereit. Auch auf Amazons Kindle-Tablets lässt sich Watchever mit der Anwendung nutzen. Die Apps erlauben, die Videos für die Offline-Nutzung zu speichern. Auch für viele Smart-TV-fähige Blu-ray-Player und Fernseher gibt es über eine App einen direkten Zugang zu Watchever. Die Android-App unterstützt den HDMI-Stick Google Chromecast.

Wie sich Watchever im Vergleich mit anderen Videostreaming-Diensten schlägt, erfahren Sie in unserer Meldung zur Qualität verschiedener Video-on-Demand-Dienste.

Teilen

Mehr zum Thema Watchever