Flatrate

Base-Allnet-Flat für 25 Euro mit SMS, Daten und Festnetznummer

Aktionstarif Base All-in light vom 27. November bis 31. Januar buchbar

Base startet Aktions-Allnet-Flat für 25 Euro Base startet Aktions-Allnet-Flat für 25 Euro
Foto: E-Plus
Die E-Plus-Marke Base geht mit einem neuen Aktionstarif ins Weihnachtsgeschäft. Dabei sinkt die monatliche Grundgebühr gegenüber den Standard-Konditionen. Dafür bekommen die Kunden aber auch weniger Inklusivleistungen als gewohnt. Das Angebot nennt sich Base All-in light und ist im Aktionszeitraum vom 27. November bis 31. Januar buchbar.

Base All-in light kostet 25 Euro monatliche Grundgebühr. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 24 Monate und bei Vertragsabschluss fällt keine Anschlussgebühr an. Im Monatspreis enthalten ist eine Flatrate für Telefongespräche und den SMS-Versand in alle deutschen Netze. Ebenso enthalten ist eine Flatrate für die mobile Internet-Nutzung.

Nur 200 MB Highspeed-Volumen und voreingestellte Datenautomatik

Base startet Aktions-Allnet-Flat für 25 Euro Base startet Aktions-Allnet-Flat für 25 Euro
Foto: E-Plus
Beim Internet-Zugang unterscheidet sich Base All-in light allerdings vom Standard-Tarif. Es stehen lediglich 200 anstelle der bei Base All-in sonst üblichen 500 MB Highspeed-Datenvolumen pro Monat zur Verfügung. Somit eignet sich der Aktionstarif nur für Interessenten, die überwiegend WLAN-Hotspots für den Internet-Zugang zur Verfügung haben oder nur selten mobil online gehen bzw. nur Dienste wie textbasierte E-Mails oder Instant Messaging nutzen, bei denen nur kleine Datenmengen übertragen werden.

Für Kunden, die doch mehr Datenvolumen übertragen, kann der Tarif durchaus zur Kostenfalle werden. Base All-in light ist nämlich ausschließlich mit Datenautomatik erhältlich. Dabei wird nach Verbrauch des Inklusivvolumens monatlich maximal dreimal ein zusätzliches 100-MB-Paket zum Preis von jeweils 2 Euro hinzugebucht. Wer insgesamt 500 MB Übertragungsvolumen verbraucht, zahlt demnach 6 Euro mehr.

Diese automatische Upgrade-Funktion hat noch einen weiteren Haken, der im Kleingedruckten der dazugehörigen Leistungsbeschreibung zu finden ist. Dort heißt es: "Wird das maximale zusätzliche Daten-Automatik Volumen (dreimal 100 MB) in zwei aufeinanderfolgenden Monaten vollumfänglich ausgeschöpft, erfolgt ein automatisches Upgrade basierend auf dem bisher verbrauchten Datenvolumen in die nächst-höhere Datenoption zu dem für die höhere Datenoption geltenden Preis (...). Kunden werden über das automatische Upgrade per SMS informiert." Abbestellen kann man dieses unfreiwillige Upgrade nicht, da es fester Vertragsbestandteil ist.

Bundesweite Homezone inklusive

Im Vertrag enthalten ist außerdem eine Festnetznummer, unter der die Kunden bundesweit ohne Weiterleitungsgebühren erreichbar sind. Zudem erhalten die Nutzer 5 GB Online-Speicherplatz in der Base-Cloud.

Weitere Meldungen zu Angeboten von Base