Aktion

Base: Allnet-Flat mit SMS, 2 GB und Festnetznummer für 18,75 Euro

Wir berichten darüber, welche Leistungen beim Base-All-in-Aktionstarif, der bis Sonntag buchbar ist, inklusive sind. Zudem erfahren Sie, warum der mobile Internet-Zugang zur Kostenfalle werden kann.
AAA
Teilen

Allnet-Flat-Aktion von BaseAllnet-Flat-Aktion von Base Base hat eine Wochenend-Aktion aufgelegt, bei der es den All-in-Tarif der Telefónica-Marke zu vergleichsweise günstigen Konditionen gibt. So reduziert sich die monatliche Grundgebühr für die Dauer der zweijährigen Mindestvertragslaufzeit auf 18,75 Euro. Zudem erhalten die Kunden 2 GB Datenvolumen pro Monat für den mobilen Internet-Zugang.

Die reguläre Grundgebühr für Base All-in beträgt 30 Euro, so dass die Kunden im Rahmen der Aktion über zwei Jahre unter dem Strich 270 Euro sparen. Allerdings gilt es zu beachten, dass nach Ende der Mindestvertragslaufzeit wieder der reguläre Grundpreis berechnet wird. Demnach empfiehlt es sich, den Vertrag rechtzeitig zu kündigen oder über einen neuen Rabatt zu verhandeln.

Vorsicht vor der Daten-Automatik

Mit Base All-in bekommen die Kunden eine Flatrate für Telefonate und den SMS-Versand in alle deutschen Netze. Dazu kommen normalerweise jeden Monat 500 MB Datenvolumen für den mobilen Internet-Zugang. Im Rahmen der Aktion erhöht sich das monatliche Übertragungsvolumen auf 2 GB. Dabei ist zu beachten, dass beim Aktionstarif die Daten-Automatik voreingestellt ist. Nach Verbrauch der Inklusivleistung werden demnach kostenpflichtig weitere Datenpakete aufgebucht.

Bis zum Jahresende profitieren die Interessenten außerdem von der Aktion Highspeed für Jedermann. Damit stehen bis zu 42 MBit/s über DC-HSPA im UMTS-Netz zur Verfügung und der Internet-Zugang ist außerdem über LTE möglich. Ab Januar ist es möglich, dass die Übertragungsgeschwindigkeit auf 7,2 MBit/s begrenzt wird.

National Roaming: Besserer Inhouse-Empfang

Dauerhaft erhalten bleibt das National Roaming, so dass die Kunden neben GSM, UMTS und LTE im E-Plus-Netz auch das 3G-Netz von o2 mitnutzen können. Dadurch verbessert sich vor allem der Empfang innerhalb von Gebäuden. Im kommenden Jahr sollen die LTE-Netze von E-Plus und o2 zusammengelegt werden und sukzessive ist auch eine Integration der GSM-Netze beider Marken geplant.

Zum Tarif Base All-in gehörten auch 5 GB Online-Speicher und eine Festnetznummer, die ohne Aufpreis hinzugebucht werden kann. Unter dieser Rufnummer ist der Kunde bundesweit ohne Weiterleitungsgebühren erreichbar. Für 3 Euro zusätzliche monatliche Grundgebühr ist die EU-Reise-Flat buchbar, mit der sich die Telefonie-Flatrate und das Datenpaket ins europäische Ausland mitnehmen lassen.

Teilen

Mehr zum Thema BASE