Mehr Traffic

Telefónica-Marke Ay Yildiz schraubt Datenvolumen hoch

Prepaid-Kunden erhalten künftig mehr Datenvolumen zum gleichen Preis. Auf diese Änderungen können sich Nutzer konkret einstellen.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen

Die Discount-Marke Ay Yildiz verbesserte die Konditionen seiner Prepaid-Optionen. Bereits ab dem 23. Juni beinhalten die aystar-Pakete deutlich mehr Datenvolumen als bislang, die bisherigen Preise bleiben unverändert.

Anbieter erhöht Datenvolumen bei Prepaid-OptionenAnbieter erhöht Datenvolumen bei Prepaid-Optionen So erhöht Ay Yildiz etwa bei der Option aystar Smart S das Datenvolumen von 200 auf 750 MB. Nutzer surfen so mit bis zu 21,6 MBit/s im Telefónica-Netz. Nach dem Verbrauch des Traffics wird der Anschluss auf 56 kBit/s gedrosselt. Weiterhin sind in der Option nationale Gespräche und SMS in das E-Plus- und o2-Netz ohne Zusatzgebühren enthalten - SMS in andere Mobilfunknetze werden mit 15 Cent pro Nachricht abgerechnet.

Zudem sind 150 Freiminuten für das nationale Mobilfunknetz und das deutsche und türkische Festnetz enthalten. Zusätzliche Gesprächsminuten ins deutsche Mobil- und Festnetz kosten 15 Cent je Einheit. Für die Kommunikation in die Türkei fallen pro weitere Minute 9 Cent an, SMS rechnet der Anbieter ebenfalls mit 9 Cent ab. Monatlich werden dafür 9,99 Euro fällig. Die Option ist jederzeit zum Ende der Restlaufzeit kündbar.

Smart M: 1 GB Datenvolumen und 400 Freiminuten für unter 15 Euro

Auch die Leistungen der Option Smart M wurden in puncto Traffic verbessert: So erhalten Nutzer in Kürze 1 GB statt 400 MB Datenvolumen. Für Gespräche und SMS ins E-Plus und o2 werden keine Zusatzgebühren erhoben. Weiterhin sind 400 Einheiten für Telefonie ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz bzw. ins türkische Festnetz enthalten. Darüberhinausgehende Kommunikation wird wie bei der Option aystar Smart S abgerechnet. Für den Nutzungszeitraum von 30 Tagen werden 14,99 Euro fällig. Die Option ist jederzeit kündbar.

Smart L: 1,5 GB Datenvolumen und 1000 Freiminuten für unter 20 Euro

Auch die Leistungen der Option Smart L wurden optimiert. So erhalten Nutzer dann 1,5 GB statt 1 GB Datenvolumen. Für Gespräche und SMS ins E-Plus und o2 werden keine Zusatzgebühren erhoben. Weiterhin sind 1000 Einheiten für Telefonie ins deutsche Fest- und Mobilfunknetz bzw. ins türkische Festnetz enthalten. Für weitere Gesprächsminuten und SMS werden die Preise angewandt, die wir bereits bei der Option aystar Smart S beschrieben haben. Für 30 Tagen werden 19,99 Euro für Smart L fällig. Die Option ist jederzeit kündbar.

Aktuell läuft bei dem Anbieter noch eine "Türkei Aktion", die für Gebührenfreiheit bei eingehenden Telefonaten in der Türkei sorgt.

Fazit: Der Trend, das Datenvolumen zu erhöhen ohne dafür einen Aufpreis zu verlängern, hält weiter an (nach Aldi Talk und Lidl Connect). Nun reiht sich Ay Yildiz mit seiner Offerte ein, die Nutzern einen deutlichen Zuwachs an Datenvolumen beschert.

Profitieren bestehende Nutzer der Option automatisch von mehr Traffic?

Die neuen Konditionen gelten ab dem 23. Juni. Ob Nutzer mit einer bestehenden Option automatisch von dem erhöhten Traffic profitieren, haben wir bei der Pressestelle des Anbieters angefragt. Laut einer Mitarbeiterin sollen die Verbesserungen für alle Neubuchungen, Wechsel oder Verlängerungen der jeweiligen Option gelten. Nutzer mit einer bestehenden Option kommen erst später zum Zuge: "Kunden, die die Option bereits vorher gebucht haben, erhalten die Erhöhung entsprechend bei der nächsten Verlängerung bzw. Neubuchung", erklärt die Sprecherin gegen­über teltarif.de.

Teilen

Mehr zum Thema Mobilfunk