Firmware-Updates

AVM FRITZ!OS 6.0: Firmware-Updates für FRITZ!-Telefone und Zubehör

AVM aktualisiert eine ganze Reihe Telefone, Powerline-Adapter und auch seine Smart-Home-Steckdose. Die neue Firmware bringt Funktionen, die AVM mit FRITZ!OS 6.0 auf seinen Routern eingeführt hat.
Von Hans-Georg Kluge
AAA
Teilen

AVM hat für eine ganze Reihe an Produkten Firmware-Updates angekündigt. Mit diesen rüstet der Berliner Router-Hersteller die Geräte mit Funktionen nach, die mit FRITZ!OS 6.0 in den FRITZ!Boxen integriert hat. Auch ältere FRITZ!Boxen erhalten derzeit das Update auf FRITZ!OS 6.0.

Telefone: DECT-Telefone mit neuen Multimedia-Funktionen

AVM aktualisiert eine ganze Reihe von Zubehör-Produkten.AVM aktualisiert eine ganze Reihe von Zubehör-Produkten. AVM stellt für die FRITZ!Fon-Modelle C4, MT-F, M2 und C3 eine Aktualisierung zur Verfügung, mit der die Telefone neue Funktionen erhalten. Der Wecker verwendet nun eine eigene Playlist. Weitere Änderungen hat der Medien-Player erfahren. So können Nutzer Internetradio nicht nur über die eingebauten Lautsprecher anhören, sondern den Ton auch an UPnP-fähige Geräte streamen. Außerdem lässt sich nun der Klingelton direkt aus dem Medien-Player heraus festlegen.

Die genannten Telefone zeigen das Update an, sobald es verfügbar ist.

Wir haben den AVM-DECT-Klassiker FRITZ!Fon MT-F getestet. Alle Details zum taufrischen AVM FRITZ!Fon C4 lesen Sie in unserer Neuvorstellungs-News.

Powerline-Adapter mit stabilerer Verbindung

Die Aktualisierung der Firmware setzt bei den Powerline-Adaptern FRITZ!Powerline 500E, 510E, 520E, 530E, 540E und 546E Leistungsreserven frei. Nach Angaben von AVM sei die Powerline-Verbindung stabiler und schneller. Nutzer können das Update manuell über die Be­nutzer­ober­fläche der Adapter manuell anstoßen oder über die Oberfläche der FRITZ!Box die Aktualisierung starten.

WLAN-Repeater von AVM unterstützen jetzt den privaten Hotspot (früher: Gastzugang)

Mit FRITZ!OS 6 erhält der frühere WLAN-Gastzugang den neuen Namen "Privater Hotspot". AVM hat hier auch neue Funktionen hinzugefügt. So können Gäste einen QR-Code mit der FRITZ!APP WLAN Lab einscannen und ihr Gerät mit dem Hotspot verbinden.

Die Updates für die beiden FRITZ!WLAN-Repeater 300E und 310 rüsten die Fähigkeit nach, dass sie das Signal eines privaten Hotspots transportieren können.

Weitere Informationen zu den neuen Funktionen von FRITZ!OS 6.0 erhalten Sie in unserer Meldung FRITZ!OS 6: Firmware-Update für AVM FRITZ!Box 7390 verfügbar.

Smart-Home-Anwendungen: Mehr Schaltpunkte und neue Rechteverwaltung

Auch die schaltbare Steckdose FRITZ!DECT 200 erhält ein Firmware-Update. Damit unterstützt das Gerät zum Beispiel die neue Rechteverwaltung auf Seiten der FRITZ!Box und mehr Schaltpunkte in einer Woche - diese lassen sich in der Weboberfläche des AVM-Routers einstellen. Die Steckdose aktualisiert sich automatisch, nachdem die dazugehörige FRITZ!Box mit FRTIZ!OS 6.0 ausgestattet wurde.

Wie sich die schaltbare Steckdose FRITZ!DECT 200 im Test schlägt, lesen Sie in unserer Meldung FRITZ!DECT 200: Erste Erfahrungen mit der AVM-Funksteckdose.

Teilen

Mehr zum Thema AVM