Festnetz-Telefone

AVM Wetteranzeige: Welches FRITZ!Fon darfs denn sein?

Die Wetter­anzeige auf dem AVM FRITZ!Fon ist eine sinn­volle Funk­tion und ersetzt klei­nere sepa­rate Wetter­sta­tionen. Aller­dings ist damit nicht mehr ersicht­lich, welches Mobil­teil man gerade in der Hand hat. Ein Nutzer beschwert sich.

Wetteranzeige auf einem AVM FRITZ!Fon Wetteranzeige auf einem AVM FRITZ!Fon
Bild: AVM
Die im Februar von AVM einge­führte Version FRITZ!OS 7.25 brachte wie berichtet nicht nur neue Funk­tionen für den Router mit, sondern auch eine inter­essante neue Funk­tion für neuere FRITZ!Fon-Geräte: Die mit dem Router gekop­pelten Fest­netz-Tele­fone können auf dem Home­screen nun die Wetter­daten des eigenen Ortes anzeigen lassen. Das ist ein inter­essanter und vor allem kosten­loser Ersatz für billige sepa­rate Wetter­sta­tionen in der Wohnung.

Im Telefon kann der Nutzer im Menü über den Bereich "Start­bild­schirme" zwischen den acht Bild­schirmen Neue Anrufe, Anruf­beant­worter, Klas­sisch, FRITZ!Box, Smart Home, Analoguhr, Tempe­ratur und Wetter wählen. Das Problem dabei: Keiner dieser Bild­schirme zeigt alle wich­tigen Infor­mationen gemeinsam an, was ange­sichts des begrenzten Platzes auf dem Display auch schwierig ist.

Verwechs­lungs­gefahr bei DECT-Mobil­teilen

Vor einigen Tagen meldete sich ein AVM-Nutzer bei unserer Redak­tion und schrieb:

Wir nutzen drei ältere FRITZ!Fon C4 und ein neues FRITZ!Fon C6 an der FRITZ!Box 7590. Nach der letzten FRITZ!Fon Firm­ware-Aktua­lisie­rung kann man die Wetter­lage zu Hause (bei uns in Bochum) als Start­bild­schirm anzeigen lassen. Das funk­tio­niert auf beiden Modellen gut und wir nutzen das gerne.

Aber: Bisher stand die Nummer des DECT-Teils und die Bezeich­nung wie Flur, Wohn­zimmer etc. auf dem Start­bild­schirm. Jetzt steht nur noch das Wetter auf dem Start­bild­schirm, die Nummer des Geräts und der Name sind nicht mehr zu lesen. Das ist großer Mist, weil die DECT-Teile immer mal wieder mitwan­dern und durch­ein­ander­kommen. Ich habe vor ca. einer Woche mit der AVM-Hotline gespro­chen. [...] Das Problem sei bekannt und wird beim nächsten Update behoben. Zu meiner Über­raschung konnte ich heute FRITZ!OS 7.28 updaten und instal­lieren. Die C4 und C6 haben unver­ändert die Version 4.67.

Fazit: Das Problem ist mit dem Update von heute nicht besei­tigt. AVM braucht wohl erstmal etwas Druck von teltarif.de.

Wetteranzeige auf einem AVM FRITZ!Fon Wetteranzeige auf einem AVM FRITZ!Fon
Bild: AVM

AVM empfiehlt Wechsel zwischen Home­screens

Als wir AVM diese Anfrage über­mit­telten, schrieb uns der Hersteller dazu:

Vielen Dank für Ihre Mail und das Weiter­leiten der Leser­anfrage. Es freut uns, dass dem Leser die Wetter­anzeige gefällt. Der Anwender hat beim FRITZ!Fon 9 Start­bild­schirme zur Auswahl - je nach indi­vidu­ellem Info-Wunsch. Aus Platz­gründen können wir nicht auf jedem Start­bild­schirm alle Infor­mationen aufführen. Ich denke, das ist verständ­lich. Auch auf dem Smart-Home-Bild­schirm beispiels­weise gibt es keine Angabe zum Namen des Tele­fons. Hier steht Smart Home im Fokus.

Wir prüfen zurzeit, ob die Inte­gra­tion weiterer Gerä­teinfos auf dem Wetter­start­bild­schirm möglich ist. Im konkreten Fall empfehlen wir dem Leser, zwischen­durch auf einen anderen Start­bild­schirm zu wech­seln, in drei Schritten ist das schnell erle­digt.

AVM hat inzwi­schen auch die neue FRITZ!OS-Version 7.29 veröffent­licht. Dabei handelt es sich um ein Wartungs-Update. Wir berichten in einer sepa­raten Meldung darüber, was sich für die FRITZ!Box-Besitzer ändert.

Mehr zum Thema AVM