Optimierung

Diese AVM-Geräte bekommen ein Software-Update

AVM hat für vier Power­line-Adapter-Modelle neue Firm­ware-Versionen veröf­fent­licht, die Verbes­se­rungen mit sich bringen. Wir haben uns die Ände­rungen einmal ange­sehen.

Update für FRITZ!Powerline Update für FRITZ!Powerline
Foto: AVM
Erst vor wenigen Tagen hatte AVM neue Soft­ware für verschie­dene FRITZ!Boxen veröf­fent­licht. Nun hat der Berliner Hersteller erneut Updates zum Down­load bereit­ge­stellt. Dieses Mal profi­tieren davon Besitzer verschie­dener Power­line-Adapter. Diese ermög­li­chen es, den Abde­ckungs­be­reich des heimi­schen WLAN-Netzes zu erwei­tern. Im Gegenzug verur­sa­chen die Geräte aller­dings auch Funk­stö­rungen insbe­son­dere im Mittel- und Kurz­wel­len­be­reich. Die neue Soft­ware ist für FRITZ!Power­line 1220E, 1000E, 530E und 510E erhält­lich.

Besitzer eines FRITZ!Power­line 1220E können jetzt beispiels­weise die Firm­ware-Version 2.8.0.1-30 instal­lieren. Diese soll unter anderem Verbes­se­rungen für die IPTV-Nutzung und einen beschleu­nigten Boot-Vorgang mit sich bringen. Dazu verspricht der Hersteller im Chan­gelog Verbes­se­rungen für Daten­über­tra­gungen und ein verän­dertes LED-Verhalten bei Pairing-Fehlern. So soll die Power­line-LED nun vier Sekunden lang mit 4 Hz blinken. Für den FRITZ!Power­line 1000E steht die Firm­ware-Version 2.8.0.1-37 zur Instal­la­tion bereit. Der Chan­gelog ist mit dem für den FRITZ!Power­line 1220E iden­tisch.

Update für FRITZ!Powerline Update für FRITZ!Powerline
Foto: AVM
Etwas anders liest sich der Chan­gelog für FRITZ!Power­line 530E und 510E. Hier betreffen die Opti­mie­rungen im Bereich IPTV vor allem das Telekom-Angebot MagentaTV. Weitere Verän­de­rungen gibt es nach Hersteller-Angaben nicht. Die Versi­ons­nummer der neuen Firm­ware für FRITZ!Power­line 530E lautet 1.5.0.2-18, für FRITZ!Power­line 510E ist es die 1.5.0.2-24. Bei allen genannten Updates handelt es sich um offi­zi­elle Firm­ware-Versionen und kein FRITZ!Labor. Die Aktua­li­sie­rungen sind demnach allen Nutzern zu empfehlen.

So werden die Power­line-Adapter aktua­li­siert

Die Power­line-Adapter lassen sich im Mesh-Netz­werk über die webba­sierte Benut­zer­ober­fläche der FRITZ!Box aktua­li­sieren. Dazu wird im Menü der Punkt Heim­netz - Mesh - Heim­netz­über­sicht aufge­rufen. Beim jewei­ligen Gerät sollte das verfüg­bare Update ange­zeigt werden, sodass es sich ausführen lässt. Im Anschluss führt der Adapter einen Neustart durch. Danach kann das Netz­werk mit der opti­mierten Soft­ware genutzt werden.

Für die FRITZ!Boxen bereitet AVM derzeit die neue FRITZ!OS-Version 7.20 vor. Tests laufen in Form von Labor-Versionen für mehrere DSL- und Kabel­router bereits. Es gibt aber noch keinen Termin für die Veröf­fent­li­chung des offi­zi­ellen Updates. Im vergan­genen Jahr hatte AVM im Sommer die neue FRITZ!OS-Version ange­kün­digt. Es dauerte aber einige Monate, bis die neue Soft­ware auf allen kompa­ti­blen Endge­räten verfügbar war.

In einer weiteren Meldung haben wir darüber berichtet, wie AVM den Weiter­ver­kauf gebrauchter FRITZ!Boxen unter­bunden hat.

Mehr zum Thema AVM