Beta-Software

AVM: Labor-Firmware für FRITZ!Box 7490, WLAN-Repeater & Powerline

AVM hat für seine FRITZ!Box 7490 sowie für einige WLAN-Repeater und Powerline-Adapter einen neue Beta-Firmware zur Verfügung gestellt. Das FRITZ!Labor bringt diverse Bugfixes sowie einige neue Funktionen vor allem für die Adapter.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (9)

AVM hat wieder in seinem Labor gewerkelt und neue Beta-Software für die FRITZ!Box 7490, für die WLAN-Repeater 1750E und 450E sowie die Powerline-Adapter 1240E und 540E entwickelt. Neuerungen gibt es vor allem bei der Labor-Firmware für die Adapter, die Software für die FRITZ!Box 7490 bringt hingegen einige Bugfixes mit. Die Updates können über die Labor-Seite von AVM heruntergeladen werden und geben einen Ausblick auf die kommende, offizielle Firmware.

FRITZ!Labor für AVM FRITZ!Box 7490, Repeater und PowerlineFRITZ!Labor für AVM FRITZ!Box 7490, Repeater und Powerline Die Labor-Firmware für die FRITZ!Box 7490 trägt die Bezeichnung 6.55-33668 und schließt damit unmittelbar an das Update von Anfang Juni an. Die vor einigen Wochen ausgelieferte Beta-Software hat die Versionsnummer 6.55-33361 und wirbt mit den gleichen Funktionen wie die nun zur Verfügung gestellte Labor-Firmware. Dies spricht dafür, dass AVM kleinere Fehler in der älteren Software beseitigt und deren Stabilität noch weiter verbessert hat. Details zur Labor-Firmware-Version von Anfang Juni haben wir in einer weiteren News veröffentlicht.

Neue Funktionen für Repeater und Powerline-Adapter

Anfang Mai hat AVM erstmals eine Labor-Version für seine WLAN-Repeater und Powerline-Adapter angeboten. Nun gibt es mit der Version 6.36-33563 ein erneutes Update. Zu den Neuerungen gehören neben einer modernisierten Benutzeroberfläche mit optimierter Darstellung auf PC, Tablet und Smartphone auch eine verbesserte Übernahme von WLAN-Einstellungen aus einer FRITZ!Box. Die Anzeige der WLAN-Umgebung wurde erweitert und AVM liefert mit dem Update zudem die neueste WLAN-Software und Powerline-Software aus. Dadurch soll die Leistung der Geräte nochmal verbessert werden.

Vor dem Download der Labor-Firmware sollten Nutzer beachten, dass sich die Software im Beta-Status befindet. Kleinere Fehler können also vorkommen. Für etwaige Schäden, die aus der Verwendung der Laborversion entstehen, übernimmt das Unternehmen keine Haftung. Über die folgenden Links gelangen Sie zur Labor-Firmware für

  • die FRITZ!Box 7490 [Link entfernt]
  • die Repeater 1750E, 450E und Powerline 1240E, 540E [Link entfernt]
Teilen (9)

Mehr zum Thema AVM