Heimvernetzung

FRITZ!Box & FRITZ!DECT: Die IFA-Neuheiten von AVM

AVM hat mehrere neue Router und weitere Heim­vernet­zungs-Produkte mit zur IFA nach Berlin gebracht. Wir zeigen Ihnen die Messe-Neuheiten in Bildern.
Von der IFA aus Berlin berichtet
AAA
Teilen (14)

AVM zeigt auf der IFA in Berlin wieder zahl­reiche Neuheiten rund um das Thema Heim­vernet­zung. Beson­ders span­nend dabei sind neue FRITZ!Box-Modelle, die speziell für 5G und LTE bzw. für den Glas­faser-Anschluss gedacht sind. Aber auch neue Produkte aus dem FRITZ!DECT-Bereich sind auf dem Berliner Messe­gelände zu sehen.

Wir zeigen Ihnen auf den folgenden Seiten einige neue AVM-Produkte. Los geht es hier mit der FRITZ!Box 6850 5G, die die 5G-Bänder im Bereich Sub-6-GHz und alle für den euro­päischen Markt rele­vanten LTE- und UMTS-Frequenzen unter­stützt. Ein zusätz­liches DSL-Modem ist aller­dings nicht an Bord.

Mit einem Klick auf das Foto gelangen Sie jeweils zur nächsten Seite.

FRITZ!Box 6850 5G auf der IFA
1/7 – Foto: teltarif.de
  • FRITZ!Box 6850 5G auf der IFA
  • Anschlüsse auf der Rückseite der 5G-FRITZ!Box
  • FRITZ!Box 5550 für Glasfaser-Anschlüsse
  • Anschlüsse auf der Router-Rückseite
  • FRITZ!DECT 440
Teilen (14)

Mehr zum Thema AVM FRITZ!Box