Neue Firmware
*

AVM FRITZ!Box 7590 erhält Update auf FRITZ!OS 6.84

AVM hat für die FRITZ!Box 7590 das Update auf FRITZ!OS 6.84 zur Verfügung gestellt. Dieses bringt mehr System-Stabilität und Fehler­behebungen mit.
AAA
Teilen (12)

FRITZ!Box 7590 erhält Software-UpdateFRITZ!Box 7590 erhält Software-Update Update 20. Juli: Für die FRITZ!Box 7590 steht ab sofort das Update auf FRITZ!OS 6.86 zur Verfügung. Dieses behebt Probleme bei der Internet-Verbindung. So kann es ansonsten vereinzelt zu kurzen Aussetzern kommen. Außerdem wird durch die neue Software laut AVM die Stabilität der WLAN- und DSL-Verbindung verbessert. An bestimmten Telekom-Anschlüssen (BNG) ist es zudem zu Übertragungs­fehlern bei IPTV/Entertain gekommen, die mit dem Update behoben werden. Die Dateigröße von FRITZ!OS 6.86 beträgt 24630 kB. Das aktuelle FRITZ!OS (Firmware) für die FRITZ!Box 7590 ist in der Update-Datei "FRITZ.Box_7590.154.xx.xx.image" auf ftp.avm.de enthalten. Update Ende

Update 28. Juni: FRITZ!OS 6.85 veröffentlicht

AVM hat für die FRITZ!Box 7590 das Update auf FRITZ!OS 6.85 veröffentlicht. Dieses soll an bestimmten Telekom-Anschlüssen Übertragungs­fehler bei der Nutzung von IPTV/Entertain beheben. Zudem wurde für große Reichweiten in bestimmten Situationen die Daten­übertragungs­rate per WLAN erhöht. Der Berliner Netzwerk­ausrüster führt weiterhin an, dass mit dem Update die Interoperabilität für spezielle DSL-Anschlüsse verbessert wird. Die Dateigröße von FRITZ!OS 6.85 beträgt 24 640 kB. Die Update-Datei hat die Bezeichnung FRITZ.Box_7590.154.xx.xx.image und ist auf ftp.avm.de zu finden.

FRITZ!OS 6.84 für FRITZ!Box 7590

AVM hat für die FRITZ!Box 7590 ein Software-Update auf FRITZ!OS 6.84 zur Verfügung gestellt. Erst kürzlich hat der Berliner Hersteller den DSL- und VDSL-Router in den Handel gebracht. Das Modell kostet 269 Euro (UVP) und kommt in einem neuen Design, dass das Gerät stark optisch von der FRITZ!Box 7490 unterscheidet.

Die neue Software behebt mögliche DNS-Fehler bei zu hoher Auslastung im Upstream und soll die Inter­operabilität für spezielle DSL-Anschlüsse verbessern. Zudem hält FRITZ!OS 6.84 eine Optimierung der System-Stabilität bereit. Zu der Ausstattung der FRITZ!Box 7590 gehören die Unterstützung von VDSL-Super-Vectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s im Downstream. Dank acht integrierter Antennen lassen sich auf dem Frequenzband um 5 GHz theoretisch bis zu 1733 MBit/s (Bruttowert) und 2,4 GHz bis zu 800 MBit/s (Bruttowert) erreichen. Unter anderem vier Gigabit-LAN-Schnittstellen, zwei USB-3.0-Ports und eine DECT-Basisstation samt Anruf­beantworter gehören ebenfalls zu den nennens­werten Eckdaten des Highend-Routers.

Dateigröße und Installation des Updates

AVM weist eindringlich darauf hin, dass dieses Update nur für die FRITZ!Box 7590 geeignet ist. Die aktuelle Firmware-Version für die AVM FRITZ!Box 7590 enthält die Update-Datei "FRITZ.Box_7590.154.xx.xx.image", die unter ftp.avm.de zu finden ist. Das Update hat eine Dateigröße von 24630 kB und ist über die Online-Update-Funktion innerhalb der Benutzer­oberfläche der FRITZ!Box 7590 downloadbar. Für die automatische Update-Funktion muss der Nutzer im Menü auf "Assistenten" klicken und "Update" auswählen. Dann muss nur noch den anderen Anweisungen Folge geleistet werden.

Unseren ersten Eindruck von der FRITZ!Box 7590 von AVM erfahren Sie im "Hands-On".

Auf unserer Ratgeberseite erhalten Sie mehr Informationen zur AVM-Firmware FRITZ!OS 6.8x und welche FRITZ!Boxen bereits ein Update zur Verfügung steht.

Teilen (12)

Mehr zum Thema AVM