Zerlegt

AVM FRITZ!Box 6490 Cable: Im Inneren des Kabel-Routers

Wir haben die FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt und einen Blick ins Innere von AVMs Kabel-Router geworfen. Sehen Sie, wie die Platine im Detail aussieht und mit welcher Technik AVM den Funktionsumfang der Kabel-Box ermöglicht.
AAA
Teilen (48)

In der Vergangenheit haben wir uns bereits einige AVM-Router von innen angeschaut. Angefangen mit der ersten FRITZ!Box von 2004 über das ehemalige Top-Modell FRITZ!Box 7490 bis hin zur LTE-Box FRITZ!Box 6842 LTE haben wir uns Router für verschiedene Anschlussarten im Detail angesehen. Nachdem Anfang August 2016 der Routerzwang aufgehoben wurde und sich Kunden ihre Internet-Hardware nun selbst auswählen können, rücken die Kabel-Boxen zunehmend in den Fokus. Die FRITZ!Box 6490 Cable ist eine von bislang drei Routern für den Kabelanschluss, die AVM im freien Handel anbietet. Vor dem unlängst erfolgten Marktstart der FRITZ!Box 6590 Cable galt die 6490 Cable lange als das Top-Modell unter den frei verfügbaren Kabel-Boxen des Herstellers. Welche Technik verbirgt sich im Inneren der FRITZ!Box 6490 Cable? Wir haben einen Blick in AVMs Kabel-Router geworfen.

Durch unsere Bilder geht es mit einem Klick auf das eingebundene Foto.

FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
1/11 – Bild: teltarif.de / Rita Deutschbein
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
  • FRITZ!Box 6490 Cable aufgeschraubt: Platine und Chips von innen betrachtet
Teilen (48)

Mehr zum Thema aufgeschraubt