Router-Update

Fünf AVM FRITZ!Boxen erhalten neues FRITZ!Labor

Für fünf FRITZ!Boxen steht eine neue Labor-Version des FRITZ!OS zur Verfügung. Wir zeigen Ihnen, was Sie bei der Verwendung einer Beta-Software beachten müssen.
AAA
Teilen (9)

AVM hat in seinen Labors eine neue Beta-Software für fünf FRITZ!Boxen zur Verfügung gestellt. Erst im November wurde für einige der Modelle das Beta-Update auf FRITZ!OS 6.69-xxxxx auf der Labor-Seite von AVM veröffentlicht. Nun hat AVM die Beta-Software noch weiter optimiert. Zudem liefert das Update einen Ausblick auf künftige Funktionen des Router-Systems. Interessenten können für die folgenden Router das Update zum Ausprobieren herunterladen:

  • FRITZ!Box 4040: Labor 6.69-42330
  • FRITZ!Box 6820: Labor 6.69-42581
  • FRITZ!Box 6840: Labor 6.69-42579
  • FRITZ!Box 7362 SL: Labor 6.69-42407
  • FRITZ!Box 7430: Labor 6.69-41992

Die Software für die AVM-Router wird über eine spezielle Webseite in Form von zip-Dateien angeboten. Ein großer Teil des Beta-Updates beinhaltet Optimierungen und Bugfixes. Zu den Features des Beta-Updates für die FRITZ!Boxen gehören WLAN-Band-Steering für eine verbesserte WLAN-Verbindung sowie neue Smart-Home- und DECT-Funktionen. So bringt das FRITZ!OS zum Beispiel neue Funktionen für die Kommunikation mit einem FRITZ!Fon mit. In einem separaten Artikel sind wir bereits näher auf die neuen Features eingegangen. AVM weist darauf hin, dass die Leistungsmerkmale je nach Modell abweichen können. Dies lässt sich in der infolab.txt-Datei des jeweiligen Download-Pakets herausfinden.

FRITZ!Labor für fünf FRITZ!Boxen
FRITZ!Labor für fünf FRITZ!Boxen

Labor-Version: Wichtiger Hinweis

Wie immer gilt, dass es sich bei den Labor-Versionen von AVM für die FRITZ!Boxen um eine Beta-Software handelt, bei deren Nutzung der Hersteller bei etwaigen Schäden keine Haftung übernimmt. Sollte es nach dem Aufspielen der Beta-Software zu Problemen kommen, dann lässt sich durch das beiliegende Windows-Programm "recover.exe" wieder auf das vorherige FRITZ!OS umstellen.

Erst Anfang November hatte AVM Labor-Updates mit zahlreichen Neuerungen für die FRITZ!Box 7390 und 7490 verfügbar gemacht.

Teilen (9)

Mehr zum Thema AVM