Verfügbar

AVM FRITZ!Powerline 1220E: Verkauf startet

AVM bringt den FRITZ!Powerline 1220E in dieser Woche in den Handel. Der Adapter ist als Einzelgerät für 69 Euro oder im Set für 129 Euro zu haben. Wir haben die Details zum neuen Gigabit-Powerliner.
Von Rita Deutschbein
AAA
Teilen (12)

Nach der FRITZ!Box 7580 und der kleineren 7560 bringt AVM nun auch den FRITZ!Powerline 1220E in die Läden. Das Gerät wurde erstmals auf der IFA-Preview im Juli 2015 gezeigt, auf der Messe im darauffolgenden September wurde er offiziell vorgestellt. Zur IFA 2016 - also ein ganzes Jahr später - wird nun endlich der Marktstart für den FRITZ!Powerline 1220E angekündigt. Laut AVM soll der Stecker noch in dieser Woche erhältlich sein.

AVM FRITZ!Powerline 1220E kommt in den HandelAVM FRITZ!Powerline 1220E kommt in den Handel Der FRITZ!Powerline 1220E soll das Internet auch an den Orten verfügbar machen, wo das WLAN-Signal schwach ist, ohne dabei zusätzliche Kabel verlegen zu müssen. Betrieben werden kann der Adapter an klassischen Schuko-Steckdosen, wobei der Stromanschluss für andere Geräte durch die integrierte 230-Volt-Steckdose mit Netzfilter nicht belegt wird.

Powerline-Adapter für das Gigabit-Heimnetz

AVM hat den FRITZ!Powerline 1220E mit zwei Gigabit-LAN-Anschlüssen ausgestattet, über die beispielsweise PCs, Spielekonsolen, TV-Geräten oder von Blu-ray-Playern mittels Kabelverbindung mit dem Internet verbinden lassen. Dabei ermöglicht der Powerline-Adapter maximale Datenraten von bis zu 1200 MBit/s (Brutto) über die Stromleitung.

Der FRITZ!Powerline 1220E basiert auf dem HomePlug-AV2-Standard und dem von Funknetzwerken bekannten MIMO-Verfahren (Multiple Input Multiple Output) auf allen drei Adern des Stromnetzes. Dadurch kann die Reichweite der Übertragung über das Stromnetz im Vergleich zu Powerline-Geräten herkömmlicher Powerline-Technik erhöht und stabilisiert werden. Durch den integrierten Eco-Modus soll das Gerät energieeffizient im Betrieb (3 Watt) und sparsam im Standby-Modus sein (1 Watt). AVM liefert das Gerät wie üblich mit einer AES-128-Bit-Verschlüsselung ab Werk aus.

Der neue Powerline-Adapter ist kompatibel mit Powerline-Adaptern der 1200-, 500- und 200-MBit/s-Klasse und dem Standard IEEE P1901 sowie HomePlug AV2. Er ist sowohl als Einzelgerät mit einer UVP von 69 Euro als auch im 2er Set für 129 Euro zu haben. Anbieter wie beispielsweise Cyberport und Amazon listen das Set bereits zum genannten Preis.

Informationen zur neuen FRITZ!Box 7580 und zur 7560 finden Sie in weiteren Meldungen.

Teilen (12)

Mehr zum Thema AVM