Software

AVM versorgt weitere FRITZ!Boxen mit FRITZ!OS 7.12

AVM hat die FRITZ!OS-Verson 7.12 für weitere Router-Modelle zum Down­load frei­gegeben. In zwei Wochen präsen­tiert sich der Hersteller auf der IFA.
AAA
Teilen (8)

AVM baut die Verfüg­barkeit der FRITZ!OS-Version 7.12 weiter aus. In dieser Woche hat der Berliner Hersteller das Update für die FRITZ!Box-Modelle 7581 und 7582 zum Down­load bereit­gestellt. Das Update sollte direkt über die webba­sierte Benut­zerober­fläche des Routers ange­boten werden. Alter­nativ kann die Instal­lati­onsdatei auch direkt von der Webseite des Herstel­lers herun­terge­laden werden.

Alle Daten und Einstel­lungen bleiben bei der Aktua­lisie­rung auf das neue Betriebs­system erhalten. Dennoch empfiehlt es sich, vor dem Update eine Daten­siche­rung durch­zuführen. Neue Features bringt FRITZ!OS 7.12 nicht mit sich. Der Hersteller selbst, der die Verfüg­barkeit der neuen Soft­ware auf Twitter kommu­niziert hat, spricht von Detail­verbes­serungen.

In der Praxis dürfte AVM mit FRITZ!OS 7.12 vor allem Fehler berei­nigt haben, die sich unter den Firm­ware-Version 7.10 und 7.11 einge­schli­chen haben. Dazu betont der Hersteller stets, bei Soft­ware-Updates die Sicher­heit seiner Heim­vernet­zungs-Produkte zu opti­mieren. Somit ist die Aktua­lisie­rung für alle Kunden mit kompa­tiblen FRITZ!Boxen zu empfehlen.

Kurios: AVM erwähnt auch Update für die FRITZ!Box 7583

Updates von AVMUpdates von AVM Neben den FRITZ!Box-Modellen 7581 und 7582 hat AVM auch auf die Verfüg­barkeit der aktu­ellen Betriebs­system-Version für die FRITZ!Box 7583 hinge­wiesen. Wie berichtet wurde das Update für dieses Router-Modell eigent­lich schon vor einigen Tagen bereit­gestellt. Denkbar wäre, dass der Hersteller noch klei­nere Ände­rungen vorge­nommen, aber anstelle der Versions- nur die Build­nummer geän­dert hat.

AVM hat ferner ange­kündigt, auch die FRITZ!Box 6591 künftig mit der FRITZ!OS-Version 7.12 zu versorgen. Der Router läuft derzeit noch auf der veral­teten Firm­ware-Version 7.04, die beispiels­weise noch nicht für Access Point Stee­ring geeignet war. Vor einem finalen Update wird aber zunächst ein FRITZ!Labor bereit­gestellt.

Am 6. September wird in Berlin die IFA eröffnet. Auch AVM nutzt die Fach­messe, um neue Produkte zu präsen­tieren. Dabei geht es dem Hersteller zufolge vor allem um den neuen WLAN-Stan­dard WiFi 6, aber auch Smart Home und 5G gehören zu den Messe-Themen. Abzu­warten bleibt, ob AVM auch schon das nächste größere Soft­ware-Update ankün­digt, sodass schon bald mit neuen Labor-Versionen zu rechnen ist.

Teilen (8)

Mehr zum Thema AVM FRITZ!Box