Router

AVM setzt zunehmend auf Glasfaser-Anschlüsse

Die Glasfaseranschlüsse von 1&1 Versatel sind künftig auch über den Fachhandel von AVM zu haben. Die FRITZ!Box 5490 spielt dabei eine zentrale Rolle.
AAA
Teilen (39)

FRITZ!Box 5490FRITZ!Box 5490 AVM setzt zunehmend auf Glasfaser-Leitungen und wagt sich damit auch in den Bereich der Business-Kunden. Im Vorfeld der ab Montag in Hannover stattfindenden IT-Messe CeBIT hat der Berliner Routerhersteller jetzt zusammen mit 1&1 Versatel ein neues Vermarktungsprogramm für den Fachhandel vorgestellt. In dessen Mittelpunkt stehen Kombinationen aus Glasfaseranschlüssen der 1&1 Versatel und die FRITZ!Box 5490, der ersten Glasfaserbox von AVM.

Mit dem Tarif 1&1 Glasfaser Business 1 000 bietet 1&1 Versatel seit vergangenem Sommer in mehr als 250 Städten echtes Gigabit-Internet für Geschäftskunden. Im Download sind garantierte Geschwindigkeiten von 1000 MBit/s, im Upload 200 MBit/s möglich. Die entstehenden Kosten sind für Privatkunden leider indiskutabel, da der Anschluss monatlich 499 Euro netto, also etwa 594 Euro brutto, kostet. Lediglich im ersten Jahr ist der Anschluss günstiger. Allerdings fallen weitere 2332 Euro Einrichtungskosten an. Ein 500-MBit/s-Anschluss kostet "nur" 356 Euro brutto.

Händler können jetzt Glasfaserleitungen vermarkten

Die FRITZ!Box 5490 für Glasfaser wird von 1&1 Versatel schon länger für den FTTH-Zugang eingesetzt. Allerdings war das Produkt bislang ausschließlich online buchbar. Mit dem neuen Schritt sollen künftig alle AVM-Partner die Möglichkeit bekommen, den Anschluss auch im Fachhandel zu vermarkten. "Für die Fachhändler bietet das neue Vermarktungskonzept zahlreiche Vorteile. Und mit dem attraktiven Bundle aus Anschluss und Router profilieren sich Fachhändler als Glasfaser-Experten. Gerade im gewerblichen Umfeld ergeben sich so zusätzliche Beratungs- und Verkaufschancen", so Ulrich Müller-Albring, Geschäftsführer von AVM. AVM wird die Fachhandelspartner mit umfangreichen Serviceleistungen, Schulungsangeboten und Marketingmaterial unterstützen. Die Glasfaser-FRITZ!Box 5490 hat teltarif.de bereits im Detail vorgestellt.

AVM wird auf der CeBIT unter anderem eine neue FRITZ!Box vorstellen. Erste Details dazu waren bereits durchgesickert. teltarif.de wird ab Sonntag ausführlich von der CeBIT in Hannover berichten.

Teilen (39)

Mehr zum Thema AVM FRITZ!Box