Testbericht

Getestet: Drahtlose Ladegeräte fürs Smartphone im Auto

Wer das Smartphone im Auto mit weniger Kabelsalat aufladen möchte, kann ein drahtloses Ladegerät in Erwägung ziehen. Eine Zeitschrift hat aktuelle Geräte getestet und gibt Empfehlungen.
Von dpa /
AAA
Teilen (3)

Gute draht­lose Auto­la­de­ge­räte fürs Handy sind bereits ab rund 22 Euro zu haben.

Das berichtet die Zeit­schrift "Auto Bild" (Ausgabe 2/19), die Geräte zum Nach­rüsten von rund 22 bis 55 Euro getestet hat. Darunter waren Geräte für die Montage an den Lüftungs­schlitzen, der Wind­schutz­scheibe, dem Arma­tu­ren­brett, im Geträn­ke­halter sowie eine Lade­matte.

Problem bei Nutzung des Handys für Navi­ga­tion

Die Auto Bild hat kabellose Ladegeräte fürs Auto getestet.Die Auto Bild hat kabellose Ladegeräte fürs Auto getestet. Wer das Handy beim Laden auch als Navi nutzen will, kann mit letz­terer und den Modellen für den Geträn­ke­halter aller­dings wenig anfangen. Außerdem bot die Matte im Test zu wenig Halt, sodass das Handy bei einer Voll­brem­sung durch den Innen­raum fliegen kann.

Test­sieger ist der "Desert­west Auto­matic Car Mount Wire­less Charger" für 42,99 Euro. Zweiter ist das "Cellu­lar­line Pilot Active Wire­less" für 31,98 Euro. Zum Preis-Leis­tungs-Sieger küren die Redak­teure das "Bally­lelly X8 Qi Wire­less Auto Lade­gerät" auf dem dritten Platz für 21,99 Euro.

Ein für draht­loses Laden geeig­netes Handy legen Auto­fahrer einfach in oder auf die Geräte, ohne dass sie dafür die Steck­kon­takte des Handys nutzen müssen. Das kann aber zu langen Lade­zeiten führen, wie einige Geräte im Test zeigten. Und auf ein Kabel können die Nach­rüst­lö­sungen auch nicht verzichten: Auf das Strom­kabel für die Ener­gie­ver­sor­gung, die bei allen Test­mo­dellen außer dem Bally­lelly mit 12-Volt-Anschluss per USB erfolgt.

In unserer Meldungs­über­sicht lesen Sie alle Berichte zur Nutzung des Smart­phones im Auto.

Teilen (3)

Mehr zum Thema Auto