Urlaub

Ratgeber: Schon heute ohne Roaming-Kosten im Ausland telefonieren

Bei einigen Prepaid-Discountern können Sie schon heute ohne Roaming-Kosten im Ausland telefonieren. Wir zeigen entsprechende Tarife auf, nennen zusätzliche Optionen und sagen Ihnen, wie Sie sogar unter einer Festnetznummer europaweit erreichbar sind.
AAA
Teilen (1)

Seit Jahren wird in der Europäischen Union die Abschaffung der Roamingkosten diskutiert. Dank der Regulierung sind die Tarife für die Mobilfunk-Nutzung im Ausland in den vergangenen Jahren zwar günstiger geworden. Weggefallen sind die zusätzlichen Gebühren aber bislang nicht. Dennoch können Sie schon heute ohne Roaminggebühren in allen EU-Staaten telefonieren.

AldiTalk
abgehende
Gespräche
0,11 / Min
(ins Festnetz und in
die Mobilfunk-Netze)
0,03 / Min. (zur Community)
eingehende
Gespräche
kostenlos
SMS-Versand 0,07 / SMS
mobiles
Internet
0,23 / MB
Optionen EU Sprach-Paket 150
EU Internet-Paket 150
jew. 4,99 / Woche
Preise in Euro.
Einige Discounter haben die entsprechenden Zuschläge auf freiwilliger Basis abgeschafft. Selbst festnetzgünstig können sich Handy-Besitzer heutzutage während des Urlaubs im Ausland anrufen lassen. Wir stellen Ihnen einige Prepaid-Discounter vor, bei denen Sie die Zusatzkosten für die Handynutzung im Ausland umgehen können.

Aldi Talk: Roamigfrei seit März 2014 telefonieren

Als einer der ersten Prepaid-Discounter hat Aldi Talk im März 2014 die Roaminggebühren innerhalb der Europäischen Union sowie in der Schweiz, in Liechtenstein, in Norwegen und Island abgeschafft. Seitdem gilt der innerdeutsche Standardtarif auch in diesen Ländern. Auf Tarif-Optionen, die für die Nutzung innerhalb Deutschlands gebucht wurden, müssen die Kunden im Ausland aber verzichten.

Abgehende Telefonate kosten demnach fast in ganz Europa 11 Cent pro Minute. Für Gespräche zu anderen Aldi-Talk-Kunden wird ein Minutenpreis von 3 Cent berechnet. Zudem ist der Empfang von Anrufen im Ausland kostenlos. Für den SMS-Versand orientiert sich Aldi Talk wiederum am regulierten EU-Tarif und berechnet 7 Cent. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Kurzmitteilung zu einem anderen Kunden des Discounters oder zu einer anderen Handynummer geschickt wird.

Internet-by-Call günstiger als in Deutschland

Aldi Talk verzichtete als einer der ersten Discounter auf Roaming-KostenAldi Talk verzichtete als einer der ersten Discounter auf Roaming-Kosten Der mobile Internet-Zugang kostet im Ausland der Regulierung folgend 23 Cent je übertragenem Megabyte, während innerhalb Deutschlands 24 Cent pro Megabyte berechnet werden. Dieser Tarif mag zum Zeitpunkt seiner Einführung vor einigen Jahren eine Sensation gewesen sein. Heutzutage ist er kaum noch sinnvoll nutzbar, so dass sich hier die Buchung einer Option empfiehlt.

Aldi Talk, dessen Kunden innerhalb Deutschlands im Mobilfunknetz von E-Plus telefonieren, simsen und surfen, bietet für jeweils 4,99 Euro Wochenpakete mit 150 Gesprächsminuten bzw. Megabyte im Ausland an. Diese können auch mehrfach gebucht werden, während nicht verbrauchtes Inklusivkontingent nach einer Woche ersatzlos entfällt. In einem eigenen Bericht haben wir den Roaming-Tarif von Aldi Talk auch einem Test unterzogen.

Auf Seite 2 lesen Sie, welche Anbieter das Aldi-Konzept mittlerweile übernommen haben und bei welchen weiteren Discountern Sie die Roaming-Kosten ebenfalls sparen können.

1 2 3 letzte Seite
Teilen (1)

Mehr zum Thema Themenspecial 'Unterwegs'