Ersteinrichtung

Asus Zenwatch 3 einrichten - so gehts

Die Asus Zenwatch 3 mit Android Wear ist da: Wir packen die Uhr aus und werfen einen Blick auf Armband, Zubehör und Ladeschale. Außerdem zeigen wir in Bildern, wie die Smartwatch eingerichtet und mit dem Smartphone gekoppelt wird.
AAA
Teilen (3)

Unterseite, Armband und Verschluss

Auf der Unterseite der Uhr ist rechts der Ladeanschluss zu sehen. Die Uhr kann also nur in einer Richtung auf der Ladeschale platziert werden. Vor der Ersteinrichtung empfiehlt es sich, die Uhr komplett aufzuladen. Auf der linken Seite sind zwei Öffnungen in der Nähe des Federstegs zu sehen - dies sind die Lautsprecher der Uhr.

Asus Zenwatch 3

Zum Test erhalten haben wir die Ausführung mit beigefarbenem Sportarmband aus Kautschuk. Dieses fühlt sich auf der Haut gut an und gibt der Uhr einen ordentlichen Sitz, damit sie nicht ständig verrutscht. Alternativ ist die Uhr auch mit Lederarmband erhältlich. Der Nutzer kann das Armband auch selbst wechseln, in der Kurzanleitung ist beschrieben, wie das geht. Sowohl Sport- als auch Lederarmband sind auch in der Farbe Dunkelbraun erhältlich. Der Verschluss lässt sich leicht mit einer Hand öffnen und schließen.

Ladenanschluss und Verschluss der Zenwatch 3
4/10 – Bild: teltarif.de / Alexander Kuch
  • Zenwatch 3 in der Verpackung
  • Lieferumfang der Zenwatch 3
  • Ladenanschluss und Verschluss der Zenwatch 3
  • Ständer der Zenwatch 3
  • Installation von Android Wear
Teilen (3)

Mehr zum Thema Asus