Ersteinrichtung

Asus Zenwatch 3 einrichten - so gehts

Die Asus Zenwatch 3 mit Android Wear ist da: Wir packen die Uhr aus und werfen einen Blick auf Armband, Zubehör und Ladeschale. Außerdem zeigen wir in Bildern, wie die Smartwatch eingerichtet und mit dem Smartphone gekoppelt wird.
AAA
Teilen (4)

Asus Zenwatch 3: Unboxing und Einrichtung

Die Asus Zenwatch 3 wurde auf der IFA der Öffentlichkeit vorgestellt und bereits damals konnten wir einen ersten Blick auf die Smartwatch werfen, die die erste runde Smartwatch aus dem Hause Asus darstellt.

Asus Zenwatch 3

Mitte Oktober kam die Zenwatch 3 dann schließlich in den Verkauf, und nun hat unsere Redaktion ein erstes Exemplar für einen ausführlichen Test erhalten. Im Folgenden zeigen wir Ihnen in Bildern, wie die Zenwatch 3 verpackt ist, welches Zubehör beiliegt und wie sie eingerichtet wird. Zur nächsten Seite gelangen Sie jeweils mit einem Klick auf das Bild.

Verpackung wie eine Sport- oder Luxus-Uhr

Die Asus Zenwatch 3 kommt in einem Karton, wie er von der Form her für Sport- oder Luxus-Uhren typisch ist. Am Material des Kartons erkennt man allerdings, dass die Zenwatch auch für Kunden mit normalem Budget erschwinglich sein soll. Die Ausführung, die wir beim Öffnen des Kartons gleich sehen werden, kostet im Handel momentan rund 230 Euro. Nun klappen wir den Karton-Deckel auf.

Verpackung der Zenwatch 3
1/10 – Bild: teltarif.de / Alexander Kuch
  • Verpackung der Zenwatch 3
  • Zenwatch 3 in der Verpackung
  • Lieferumfang der Zenwatch 3
  • Ladenanschluss und Verschluss der Zenwatch 3
  • Ständer der Zenwatch 3
Teilen (4)

Mehr zum Thema Asus