Flipkamera-Handy

Asus Zenfone 8: Specs des Flipkamera-Handys geleakt

Asus wird am 12. Mai das Zenfone 8 vorstellen. Vorab sind Details zu zwei Vari­anten aufge­taucht, eine davon mit Flip­kamera.

Asus wird am 12. Mai das Zenfone 8 vorstellen. Das hat der Smart­phone-Hersteller bereits selbst bestä­tigt. In der offi­ziellen Ankün­digung heißt es: "Big on Perfor­mance, compact in size", also sowas wie leis­tungs­stark mit kompakter Größe. Sogleich wurde über einen iPhone-12-mini-Konkur­renten im unter 6-Zoll-Format speku­liert. Kurz vor dem Event wird das Gerüchte­feuer weiter geschürt, in dem mögliche Spezi­fika­tionen des Zenfone 8 und Render­bilder veröf­fent­licht werden.

Zenfone 8: Zwei Modelle, nur eins flippt aus

So soll das Zenfone 8 aussehen So soll das Zenfone 8 aussehen
Bild: 91mobiles
In einem Bericht des Online-Portals 91mobiles auf Basis von Infor­mationen des Bran­chen­ken­ners Ishan Agarwal ist von zwei Ausfüh­rungen des Zenfone 8 die Rede. Eines davon ist kompakter, damit kleiner als Phablets, und so mit dem Asus-Teaser konform. Das andere ist größer und soll mit dem Phablet-Trend gehen.

Dem größeren Zenfone 8 wird so ein AMOLED in 6,67 Zoll Größe mit Full-HD+-Auflö­sung und 90-Hz-Bild­wie­der­hol­rate unter­stellt. Motor ist Qual­comms Snap­dragon 888, die erwar­tete Spei­cher­kom­bina­tion ist 8 GB und 256 GB. Die Akku­kapa­zität soll bei 5000 mAh liegen, schnelles Aufladen mit bis zu 33 W möglich sein.

Datenblätter

Das "große" Zenfone 8 wird vermut­lich über die mit dem Zenfone 6 (2019) einge­führte Flip­kamera-Technik verfügen. Über einen Mecha­nismus kann die Haupt­kamera von der Rück­seite für Selfie-Foto­grafie nach vorne geklappt werden, wodurch eine unab­hän­gige Front­kamera über­flüssig gemacht wird. Mögliche Spezi­fika­tionen sind ein 64-Mega­pixel-Haupt­sensor, ein 8-Mega­pixel-Tele­objektiv und ein 12-Mega­pixel-Makro­objektiv. Video­auf­nahmen mit bis zu 8K-Auflö­sungen sollen möglich sein.

Die Flip­kamera-Technik sorgt jedoch für ein vergleichs­weise hohes Gewicht und ein relativ dickes Gehäuse. Asus Zenfone 7 und Zenfone 7 Pro - die Flip-Vorgänger aus dem vergan­genen Jahr - über­treffen mit einem Gewicht von jeweils 235 Gramm sogar Schwer­gewichtler wie das iPhone 12 Pro Max (226 Gramm) und das Samsung Galaxy S21 Ultra (227 Gramm). Das Gewicht des neuen Zenfone 8 in der Max-Version wird mit 230 Gramm und den Abmes­sungen 165 mm mal 77,3 mm mal 9,5 mm gehan­delt.

Asus Zenfone 8 "Mini"

Das mögliche Design des kompakteren Zenfone 8 ohne Flip-Kamera Das mögliche Design des kompakteren Zenfone 8 ohne Flip-Kamera
Bild: 91mobiles
Das klei­nere Zenfone 8 ("Mini") soll sich im kompakten 5,92-Zoll-Design anbieten, keine Flip­technik an Bord haben, dafür mit tradi­tio­nellem Dual-Kamera-Design (64-Mega­pixel-Sensor, 12-Mega­pixel-Makro­objektiv, 8K-Video) aufwarten. Das bedingt auch eine selbst­ständig arbei­tende Front­kamera, die in gängiger Punch-Hole-Optik umge­setzt sein könnte.

Auf den Snap­dragon 888 soll Asus auch im klei­neren Zenfone 8 nicht verzichten, dafür aber den internen Spei­cher auf 128 GB redu­zieren. Der Akku wird mit 4000 mAh vermut­lich kleiner ausfallen, 30 W schnelles Laden sollen aber auch hier funk­tio­nieren.

Das kompak­tere Design beein­flusst entspre­chend Größe und Gewicht. Dem Bericht zufolge wird von den Abmes­sungen 148 mm mal 68,5 mm mal 9 mm und 170 Gramm Gewicht ausge­gan­genen. Ein weiterer Unter­schied zum Zenfone 8 "Flip" könnte eine klas­sische 3,5-mm-Klin­ken­buchse sein.

Die Kamera eines Smart­phones dient nicht zur zum Fest­halten von Moment­auf­nahmen. In einem Ratgeber lesen Sie, wie Sie das Smart­phone zur Webcam machen.

Mehr zum Thema Gerücht