Handy

Asus ZenFone 2: 4-GB-RAM-Handy für 379 Euro vorbestellbar

Asus startet die Vorbestellung für das kommende ZenFone 2, welches über einen extragroßen Arbeitsspeicher und Android Lollipop verfügt.
Von Daniel Rottinger
AAA
Teilen

Asus Zenfone 2Asus Zenfone 2 Ab heute können Interessenten das Asus ZenFone 2 vorbestellen. Das neue Android-Handy soll bereits im kommenden Monat an die Vorbesteller ausgeliefert werden.

Asus Zenfone 2

Auf der CES 2015 zeigte Asus das ZenFone 2 erstmals der Öffentlichkeit. Die Besonderheit des Geräts: Es hat einen 4 GB großen Arbeitsspeicher verbaut. Diesem steht die Quad-Core-CPU Intel Atom Z3580 mit einer Taktung von 2,33 GHz je Kern zur Seite. Die Grafikberechnungen übernimmt der Gfx 6 Grafikchip von Intel. Weiterhin steht Nutzern ein 5,5-Zoll-Display mit einer Auflösung von 1920 mal 1080 Pixel zur Verfügung. Auf dem Gerät ist Android Lollipop mit dem angepassten ASUS-Interface ZenUI vorinstalliert. Für die nötige Durchhaltefähigkeit soll ein 3000-mAh-Akku sorgen, der fest im Gerät verbaut ist.

Kamera mit 13-Megapixel und Speicherplatz

Nutzer können mit der 13-Megapixel-Hauptkamera ihren Alltag fotografisch festhalten. Bei Dunkelheit steht der Kamera ein Real Tone Dual-LED-Blitz zur Seite. Selfie-Aufnahmen werden mit der Weitwinkel-Frontkamera geknipst, die mit 5 Megapixel auslöst. Anschließend landen die Bilder auf dem 32 GB großen internen Speicher. Dieser lässt sich mit microSD-Karten um bis zu 64 GB erweitern. Wer bereit ist, seine Fotos in die Cloud auszulagern, kann zudem auf 100 GB Speicher bei Google Drive und 5 GB im ASUS WebStorage zurückgreifen.

Dual-SIM und LTE-Support

Das Zenfone 2 bietet Nutzern neben UMTS auch Zugang zum schnellen LTE-Datennetz. Dabei funkt das Gerät auf den folgenden LTE-Bändern: 2100, 1900, 1800, 1700AWS, 850, 2600, 900, 800 MHz. In den eigenen vier Wänden können sich Nutzer per WLAN b/g/n/ac ins Netz einklinken. Das Gerät verfügt über eine Dual-SIM-Funktionalität, somit können Nutzer zwei SIM-Karten gleichzeitig in dem Zenfone 2 betreiben. Die Haupt-SIM kann über 2G, 3G und LTE funken, die zweite SIM nur über 2G. Während die US-Version ZE550ML über die Dual-Active-Technologie verfügt und der Anwender somit auf beiden SIMs jederzeit erreichbar ist, ist fraglich, ob dies auch für die deutsche Variante (ZE551ML) zutrifft. Wir haben bereits bei dem Hersteller angefragt.

Vefügbarkeit: Auslieferung im November

Das Zenfone 2 mit 4 GB RAM und 32 GB internem Speicher ist bei ausgewählten Händlern und im ASUS Online Shop für 379 Euro vorbestellbar [Link entfernt] . Der 16. November wird als Lieferdatum für das neue Asus-Phone angegeben, wobei das Gerät auch früher zugesendet werden könnte. Laut Angaben auf der Shopseite des Herstellers soll das Zenfone 2 im Vorverkauf nur limitiert verfügbar sein.

Teilen

Mehr zum Thema Dual-SIM