Spiele-Smartphone

Mobile-Gaming-Profi: Asus ROG Phone landet in Deutschland

Wer anspruchsvolle Mobile-Games spielt, ist mit einem schnellen Smartphone mit hochwertigem Display gut beraten. Ein solches bietet Asus mit dem ROG Phone gepaart mit vielem optionalen Zubehör an.
AAA
Teilen (5)

Mit dem ROG Phone möchte Asus leidenschaftliche Mobile-Gamer locken, das Mobilgerät ist ab sofort in Deutschland erhältlich. Hierzulande beschränkt sich der Hersteller auf die Ausgabe mit 128 GB Flash und 8 GB RAM. Das Spiele-Smartphone ist im Onlineshop von Asus und bei 1&1 verfügbar. Der Verkaufspreis in Höhe von 899 Euro mag zunächst etwas zu ambitioniert klingen, als Gegenwert erhält der Käufer allerdings auch ein prall gefülltes Highend-Paket. Beispielsweise deckt das 6-Zoll-Display 108,6 Prozent des DCI-P3-Farbraums ab, hat eine Bildwiederholrate von 90 Hz und eine Reaktionszeit von 1 ms.

Das Asus ROG Phone hat gute Reserven für anspruchsvolles Gaming
Das Asus ROG Phone hat gute Reserven für anspruchsvolles Gaming

Ein Handy für Mobile-Gaming-Enthusiasten

Asus Rog Phone

Die Verkaufserfolge von Asus im Smartphone-Segment waren hierzulande bislang überschaubar. Eventuell trifft der taiwanische Konzern mit dem ROG Phone den Nerv der Konsumenten. Eine Zielgruppe ist definitiv vorhanden, wie beispielsweise das populäre Razer Phone aufzeigt. Dass das ROG Phone anspruchsvolle Gamer ansprechen will, wird bereits beim Bildschirm erkenntlich. So gibt es unter anderem dank eines Kontrastverhältnisses von 10 000:1 und eines separaten Bildprozessors für HDR eine qualitative Darstellung. Die Auflösung des 6-Zoll-Panels liegt bei 2160 mal 1080 Pixel. Zwar gehen die daraus resultierenden 402 ppi in Ordnung, eine schärfere Anzeige wäre gemessen am Preis aber attraktiver gewesen. Ansonsten gibt es Hardware-technisch außer dem fehlenden microSD-Kartenschacht kaum etwas zu beanstanden. Der Chipsatz Snapdragon 845, die 12 + 8 Megapixel auflösende Dual-Kamera mit optischem Bildstabilisator und der 4000 mAh umfassende Akku sind eine gute Wahl.

Preis und Verfügbarkeit des Asus ROG Phone

Ein Design, das ins Auge fällt: Asus ROG Phone
Ein Design, das ins Auge fällt: Asus ROG Phone
Leider bietet der Konzern sein Spiele-Smartphone nur über zwei Bezugsquellen an. Zum einen wäre hier der hauseigene Shop zu nennen, zum anderen der Provider 1&1. Im Asus-Store kostet das Telefon 899 Euro zuzüglich 5 Euro Versandgebühr. Bei 1&1 ist das ROG Phone für einmalig 0 Euro in Kombination mit den Tarifen LTE L und LTE XL zu erstehen. Möchte man den LTE S, werden 49,99 Euro an einmaliger Zuzahlung Euro fällig, beim LTE M hingegen 29,99 Euro. Das Zubehör für das ROG Phone ist reichhaltig. So gibt es etwa mit dem Gamevice Controller (99  Euro) ein ansteckbares Gamepad und mit dem TwinView Dock (249 Euro) ein zweites Display, was an den Nintendo DS erinnert.
Teilen (5)

Mehr zum Thema Asus